Matilda White Riley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Matilda White Riley (* 19. April 1911 in Boston; † 14. November 2004 in Brunswick, Maine) war eine US-amerikanische Soziologin, die insbesondere zur Alterssoziologie forschte. 1986 hatte sie die 77. Präsidentschaft der American Sociological Association inne.

Nach der Promotion an der Harvard-Universität war Riley lange in der Marktforschung und der Wissenschaftsorganisation tätig. Später wandte sie sich der Altersoziologie zu. Sie lehrte als Professorin an der Rutgers Universität und am Bowdoin College.

Weblinks[Bearbeiten]