Matt Cardle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matt Cardle (2011)
Matt Cardle (2011)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Letters
  UK 2 29.10.2011 (21 Wo.)
The Fire
  UK 8 10.11.2012 (4 Wo.)
Porcelain
  UK 11 09.11.2013 (2 Wo.)
Singles
Heroes (X Factor Finalists 2010)
  UK 1 04.12.2010 (6 Wo.) [1]
When We Collide
  UK 1 25.12.2010 (12 Wo.)
Run for Your Life
  UK 6 22.10.2011 (3 Wo.)
Loving You (mit Melanie C)
  UK 14 31.08.2013 (3 Wo.)
[2] [1]

Matthew „Matt“ Cardle (* 15. April 1983) ist ein britischer Popsänger. In seinem Heimatland wurde er Ende 2010 durch den Gewinn der siebten Staffel der Castingshow The X Factor bekannt.

Werdegang[Bearbeiten]

Cardle wurde als Sohn von David und Jennifer Cardle geboren und wuchs in Little Maplestead (Essex) auf. Er arbeitete in verschiedenen Berufen, zuletzt als Maler und Dekorateur. Vor seiner Bewerbung bei The X Factor war er Frontmann und Gitarrist der Band Seven Summers, mit der er Anfang 2010 ein Album veröffentlichte und den Preis Panics Best Band 2010 gewann. Zurzeit lebt er in Southampton.

Bei The X Factor erreichte er unter der Betreuung von Dannii Minogue das Finale und entschied in der Abstimmung der letzten Show am 12. Dezember 2010 schließlich gegen Rebecca Ferguson den Wettbewerb für sich. Mit dem Sieg verbunden ist ein mit einer Million Pfund dotierter Plattenvertrag mit Sony Music. Seine Debütsingle When We Collide, eine Coverversion von Biffy Clyros Song Many of Horror, erschien unmittelbar nach der letzten Show.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben

  • 2011: Letters
  • 2012: The Fire
  • 2013: Porcelain

Singles

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b X Factor Finalists 2010 in den UK-Charts
  2. UK-Chartstatistik

Weblinks[Bearbeiten]