Matt Cedeño

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Matt Cedeño (* 14. November 1973 in Moses Lake, Washington) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Cedeño hat kubanische, irische und englische Vorfahren.[1] Er debütierte in einer Folge der Fernsehserie Alles Roger aus dem Jahr 1997. In der Musikkomödie The Suburbans – The Beat Goes On! (1999) war er neben Will Ferrell, Jennifer Love Hewitt und Ben Stiller zu sehen. Die Rolle in den Jahren 1999 bis 2003 in der Fernsehserie Zeit der Sehnsucht brachte ihm in den Jahren 2000, 2001 und 2002 Nominierungen für den ALMA Award.

In der Fernsehkomödie Romancing the Bride (2005) übernahm Cedeño neben Laura Prepon eine der Hauptrollen; in einer der Nebenrollen trat Carrie Fisher auf. In der Actionkomödie In der Hitze von L.A. (2006) spielte er einen Freund des von den Gangstern verfolgten Musikers Harlan Woodriff (Randy Spelling).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografie in der IMDb, abgerufen am 27. Juni 2008