Matt Frewer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matt Frewer (2007)

Matt Frewer (* 4. Januar 1958 in Washington, D.C.) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Frewer wuchs in Kanada auf. Er ging auf dieselbe High School wie sein späterer Co-Star Barclay Hope in der Fernsehserie PSI Factor und hat 1980 einen Abschluss an der Bristol Old Vic Schauspielschule in England gemacht. Frewers Bühnen- und Filmlaufbahn begann 1983, und seitdem wirkte er in zahlreichen Produktionen mit.

Im Jahr 2000 bekam Frewer für seine Rolle als Frederick Banting in der Serie Mentors in der Kategorie bester Darsteller in einem Kinderprogramm oder einer Kinderserie den Gemini Award. Im gleichen Jahr war er auch für seine Gastrolle als Larry Williams in der Serie Da Vinci’s Inquest nominiert.[1]

2006 übernahm er eine Nebenrolle in der Fernsehserie Eureka – Die geheime Stadt. 2009 war er in der Comic-Verfilmung Watchmen – Die Wächter zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Awards for Matt Frewer. IMDb. Abgerufen am 12. März 2009.

Weblinks[Bearbeiten]