Matthias Krizek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthias Krizek Straßenradsport
Matthias Krizek 2009
Matthias Krizek 2009
zur Person
Geburtsdatum 29. September 1988
Nation OsterreichÖsterreich Österreich
zum Team
Aktuelles Team Cannondale
Disziplin Straße
Verein(e)
2001–2008


2011–2012
RLS Sport Wien
Arbö Radsportteam Ried
ARBÖ-KTM-Junkers
Marchiol Emisfero Site
Team(s)
2008–2009
2010
2013–2014
2015
Tyrol-Team Radland Tirol
Tyrol Team
Cannondale
Felbermayr-Simplon Wels
Wichtigste Erfolge

3. Gesamtwertung Trofeo Karlsberg 2006 (Junior)
2. Oberösterreich-Rundfahrt 2006
1. Platz Giro di Festina Gesamtwertung U23 2008
Sprintwertung GP Kranj 2008
Staatsmeister Straße U23 2010
MaillotAustria.PNGÖsterreichischer Staatsmeister Straße 2011

Infobox zuletzt aktualisiert: 18. November 2014
Matthias Krizek Staatsmeister 2011

Matthias Krizek (* 29. September 1988 in Wien) ist ein österreichischer Radrennfahrer.

Sportlicher Werdegang[Bearbeiten]

Matthias Krizek begann als Achtjähriger mit Kinder-Triathlon. Bald merkte er, dass seine Stärken auf dem Rad lagen, und er stieg mit 15 Jahren endgültig in den Radsport ein.

Krizek wurde anfangs von seinem Vater, ab dem 12. Lebensjahr von Greg Gaines, einem aus den USA stammenden Sportwissenschaftler trainiert. Er durchlief die Jugendnationalmannschaften, wo er einen seiner schönsten Erfolge bei der Trofeo Karlsberg feiern konnte.

Seit 2007 ist Mathias Krizek Profi und wurde zunächst vom Tyrol-Team Radland Tirol verpflichtet. 2011 wechselte er nach Italien zu Marchiol, dem Farm-Team von Liquigas, wo er ab August 2012 einen Vertrag als Stagiaire bekam.

Erfolge[Bearbeiten]

2012
  • 1. Erste Etappe Girobio
  • 3. Österreichische Staatsmeisterschaft Straße
  • 3. Giro del Medio Brenta
  • 3. GP Reda
2011
  • 1.GP Cittá di Mestre
  • 3. Coppa Cittá di Lonigo
  • MaillotAustria.PNGÖsterreichischer Staatsmeister Straße
  • 5. Giro del Medio Brenta

Webseite[Bearbeiten]