Maurice Bedel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maurice Bedel 1927

Maurice Bedel (* 30. Dezember 1883 in Paris; † 15. Oktober 1954 in Thuré, Vienne) war ein französischer Schriftsteller und Romancier.

Er wurde 1927 bekannt, als er für seinen Roman Jérôme 60° latitude nord mit dem begehrten Literaturpreis Prix Goncourt ausgezeichnet wurde. 1948 wurde er Präsident der Société des gens de lettres.

Werke[Bearbeiten]

  • Jérôme 60° latitude nord (1927). In deutscher Übersetzung als Jerome liebt auf 60° nördlicher Breite. Übertragen von Lucy von Jacobi, Verlag Gebrüder Enoch, Hamburg 1928.
  • Molinoff Indre-et-Loire. In deutscher Übersetzung als Graf Molinoff erobert die Touraine. Gebrüder Enoch, Hamburg, 1928.
  • Philippine (1930)
  • Fascisme an VII (1929)
  • L'Amour camarade (1931)
  • Une Enquête sur l'amour (1932)
  • Zulfu (1933)
  • Zigzags (1932)
  • la Nouvelle Arcadie (1934)
  • l'Alouette aux nuages (1935)
  • Mémoire sans malice sur les dames d'aujourd'hui (1935)
  • la Touraine (1935)
  • Monsieur le professeur Jubier (1936)
  • le Laurier d'Apollon (1936)
  • Géographie de mille hectares (1937)
  • Bengali (1937)
  • la France des Français et celle des autres (1937)
  • Monsieur Hitler (1937)
  • Berthe au grand pied (1943)
  • Traité du plaisir (1946)
  • Destin de la personne humaine (1948)
  • Tropiques noirs (1950)
  • le Mariage des couleurs (1951)
  • Voyage de Jérôme aux États-Unis d'Amérique (1953)
  • Histoire de mille hectares (1953)

Weblinks[Bearbeiten]