Mauro Zárate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mauro Zárate

Mauro Zárate, 2009

Spielerinformationen
Voller Name Mauro Matías Zárate
Geburtstag 18. März 1987
Geburtsort HaedoArgentinien
Größe 173 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
CA Vélez Sársfield
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2007
2007–2009
2008
2008–2013
2011–2012
2013–
CA Vélez Sársfield
Al-Sadd
Birmingham City (Leihe)
Lazio Rom
Inter Mailand (Leihe)
CA Vélez Sársfield
75 (22)
12 0(4)
14 0(4)
104 (25)
22 0(2)
7 0(4)
Nationalmannschaft
2007 Argentinien U-20 5 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. Oktober 2013

Mauro Matías Zárate (* 18. März 1987 in Haedo, Provinz Buenos Aires) ist ein argentinischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

CA Vélez Sársfield[Bearbeiten]

Der Stürmer spielte bereits in der Jugend bei CA Vélez Sársfield. Am 21. April 2004 debütierte er für die Profimannschaft in der argentinischen Primera División. In der Apertura 2006 wurde Zárate mit zwölf Toren zusammen mit Rodrigo Palacio Torschützenkönig.

Al-Sadd/Birmingham City[Bearbeiten]

Im Juni 2007 schloss er sich in Katar dem Verein Al-Sadd an.

Am 21. Januar 2008 wechselte Zárate dann auf Leihbasis bis zum Saisonende – plus Option für eine anschließend dauerhafte Verpflichtung – in die englische Premier League zu Birmingham City.[1]

Lazio Rom/Inter Mailand[Bearbeiten]

Nach dem Abstieg der Blues verließ Zárate England in Richtung Lazio Rom in die italienische Serie A, wo er erneut zunächst auf Leihbasis, mit der späteren Option einer dauerhaften Verpflichtung, anheuerte. Nach erfolgreich verlaufener Leihe – Zárate erzielte unter anderem 13 Ligatore – zog Lazio diese Option und verpflichtete den Stürmer für 20 Millionen Euro. Bei Lazio erhielt Zárate einen Vertrag bis 2014 bei einem Jahresgehalt von etwa zwei Millionen Euro.[2] In seiner zweiten Saison bei den Römern konnte der Stürmer aber lediglich drei Ligatore erzielen, in seiner dritten Saison immerhin neun.

Am 31. August 2011 wurde Zárate an Inter Mailand ausgeliehen. Die Nerazzurri erhalten außerdem eine Kaufoption.[3] Im zweiten Gruppenspiel der Champions League-Saison 2011/12 am 27. September 2011 erzielte er seinen ersten Treffer im Trikot der Mailänder, als er bei ZSKA Moskau den 3:2-Siegtreffer schoss. Insgesamt erzielte er bei 31 Pflichtspielauftritten aber nur drei Tore für die Nerazzurri.

Nach dem Ende der Leihe an Inter kehrte Zárate zur Saison 2012/13 zu Lazio zurück. Bereits im November 2012 wurde bekannt, dass Zárate Lazio im Januar 2013 verlassen wird, da er nicht mehr zur Startelf gehört, aber bestbezahlte Spieler der Römer ist.[4] Im Dezember 2012 wurde Zárate von Lazio suspendiert, da er sich geweigert hat, in einem Ligaspiel gegen Inter Mailand auf der Bank Platz zu nehmen.[5][6]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Mit der argentinischen U-20-Auswahl gewann Zárate die Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2007.

Trivia[Bearbeiten]

Mauros älterer Bruder Sergio spielte in den 1990er Jahren in der Fußball-Bundesliga für den 1. FC Nürnberg und den Hamburger SV und brachte es dort auf insgesamt 80 Spiele und 23 Tore. Er fungiert heute als Mauros Manager und Berater.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mauro Zárate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatBlues land Argentine star on loan. In: BBC SPORT. 21. Januar 2008, abgerufen am 28. Januar 2009 (englisch).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatLazio greift für Zarate tief in die Tasche. In: FIFA.com. 30. April 2009, abgerufen am 4. Januar 2013 (deutsch).
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatTransfer market: Zarate is an Inter player. In: Inter.it. 31. August 2011, abgerufen am 31. August 2011 (englisch).
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatZarate to quit Lazio in January. In: Football Italia. 21. November 2012, abgerufen am 4. Januar 2013 (englisch).
  5. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatZarate: 'War with Lazio starts now'. In: Football Italia. 2. Januar 2012, abgerufen am 4. Januar 2013 (englisch).
  6. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatZarate training on his own. In: Football Italia. 18. Dezember 2012, abgerufen am 4. Januar 2013 (englisch).