Maushamster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maushamster
Maushamster

Maushamster

Systematik
Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha)
Überfamilie: Mäuseartige (Muroidea)
Eumuroida
Familie: Calomyscidae
Gattung: Maushamster
Wissenschaftlicher Name der Familie
Calomyscidae
Vorontsov & Potapova, 1979
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Calomyscus
Thomas 1905

Die Maushamster (Calomyscus) sind eine Gattung der Mäuseartigen, die in Westasien verbreitet ist. Mit Hamstern haben sie im Aussehen nichts gemein, sind aber vielleicht mit diesen verwandt. Die Zuordnung dieser Gattung ist noch weitgehend unklar.

Die folgenden sechs Arten werden unterschieden:

Manchmal werden aber auch alle Maushamster einer einzigen Art zugerechnet, die dann Calomyscus bailwardi genannt wird.

Maushamster sehen mausartig aus. Sie haben eine Kopf-Rumpf-Länge von sieben bis neun Zentimeter, hinzu kommen acht bis zehn Zentimeter Schwanz. Sie sind oberseits sand- oder graubraun und unterseits weiß gefärbt. Auffällig sind die großen Ohren.

Habitat sind sowohl Halbwüsten und Steppen als auch Wälder in Höhenlagen zwischen 400 und 3500 Meter. Maushamster sind nachtaktiv und ernähren sich von Samen und anderem Pflanzenmaterial. Tagsüber verbergen sie sich in Bauen. Da sie selbst nicht gut graben können, nutzen sie oft verlassene Baue anderer Tiere, zum Beispiel von Rennratten.

Die systematische Stellung der Maushamster ist unklar. Am ähnlichsten sehen sie den amerikanischen Weißfußmäusen, die zu den Neuweltmäusen gehören. Die Übereinstimmungen sind so zahlreich, dass die Maushamster von manchen Zoologen schon zu den Neuweltmäusen gestellt wurden, was sie zu den einzigen altweltlichen Vertretern dieses Verwandtschaftskreises machen würde. Wegen der Eigenarten des Gebisses ist aber eine Stellung in der Nähe der Hamster wahrscheinlicher. In den meisten Systematiken stehen die Maushamster isoliert und werden als eigene Unterfamilie oder Familie (Calomyscidae) betrachtet.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Calomyscus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien