Max Baginski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den Sozialisten Max Baginski. Für den Unternehmer gleichen Namens siehe Leo Maximilian Baginski.
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Lebensstationen nur angerissen, zur Zeit in den USA fehlt alles

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Max Baginski (* 1864 in Bartenstein in Ostpreußen; † 24. November 1943 New York City) war ein freiheitlicher deutscher Sozialist, er stand dem Friedrichshagener Dichterkreis nahe.

Baginski wurde auf Veranlassung der SPD Redakteur von Der Proletarier aus dem Eulengebirge, es wird vermutet um den Radikalen von Berlin fernzuhalten. Er musste aus politischen Gründen eine zweieinhalbjährige Haftstrafe absitzen und verließ aus Solidarität die SPD nach dem Ausschluss seiner Freunde, wegen Linksabweichung vom Parteikurs. Er ging 1893 in die USA, wo er in der Arbeiterbewegung aktiv war.

Weblinks[Bearbeiten]