Max Gradel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Max Gradel
Spielerinformationen
Voller Name Max-Alain Gradel
Geburtstag 30. November 1987
Geburtsort AbidjanElfenbeinküste
Größe 175 cm
Position Mittelfeld / Sturm
Vereine in der Jugend
0000–2007 Leicester City
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2010
2007–2008
2009–2010
2010–2011
2011–
Leicester City
AFC Bournemouth (Leihe)
Leeds United (Leihe)
Leeds United
AS Saint-Étienne
27 0(1)
34 0(9)
14 0(3)
63 (22)
70 (14)
Nationalmannschaft2
2011– Elfenbeinküste 27 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 19. Juni 2014

Max-Alain „Max“ Gradel (* 30. November 1987 in Abidjan, Elfenbeinküste) ist ein ivorischer Fußballspieler. Seit 2011 steht der Mittelfeldspieler beim französischen Erstligisten AS Saint-Étienne unter Vertrag.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Leicester City (2007-2010)[Bearbeiten]

Der aus der Jugend von Leicester City stammende Max Gradel kam bei seinem ersten Profiverein zunächst nur zu sehr geringen Einsatzzeiten. In der Saison 2007/08 wechselte er daher auf Leihbasis zum englischen Drittligisten AFC Bournemouth. Das nur Anfang Januar 2008 kurzzeitig unterbrochene Leihgeschäft erwies sich für alle Seiten als erfolgreich. Gradel bestritt 34 Ligaspiele und erzielte dabei 9 Tore, seine Mannschaft stieg jedoch nach einem 10-Punkteabzug in die viertklassige Football League Two ab.

In der Saison 2008/09 erreichte Gradel (27 Spiele/ 1 Tor) mit Leicester City die Meisterschaft in der dritten englischen Liga und damit den Aufstieg in die Football League Championship.

Leeds United (2009-2011)[Bearbeiten]

Nach dem er in der Saison 2009/10 keine Berücksichtigung in der ersten Mannschaft fand, wechselte er im Oktober 2009 auf Leihbasis zum englischen Drittligisten Leeds United. Durch seine ansprechenden Leistungen verpflichtete ihn Manager Simon Grayson noch während der Saison am 25. Januar 2010 auf fester Vertragsbasis. Auch Gradel (32 Spiele/ 6 Tore) trug entscheidend dazu bei, dass Leeds am Saisonende als Vizemeister hinter Norwich City in die zweite englische Liga aufstieg.

In der Football League Championship 2010/11 gelang dem Aufsteiger mit Platz 7 eine gute Saison. Gradel (41 Spiele/18 Tore) avancierte zu einem der besten Torschützen der Liga und weckte damit Begehrlichkeiten höherklassiger Vereine.

AS Saint-Étienne (2011-)[Bearbeiten]

Am 31. August 2011 wechselte Gradel zum französischen Erstligisten AS Saint-Étienne und unterzeichnete einen Vierjahresvertrag.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ivorian winger Max Gradel leaves Leeds for St Etienne (BBC Sport)