Max Samter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Max Samter (* 3. März 1908 in Berlin; † 9. Februar 1999 in Evanston) war ein US-amerikanischer Mediziner (Immunologe) deutscher Herkunft.

Leben[Bearbeiten]

1937 flüchtete er in die USA, seit 1946 war er Professor an der University of Illinois in Chicago. Unter anderem war er Herausgeber von American Lectures in Allergy (1950) und Mitredakteur des American Journal of Allergy (1952).

Hauptwerke[Bearbeiten]

  • Immunological Diseases, 1965
  • Hypersensitivity to Drugs, 1972

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Artikel Samter, Max auf der Webseite www.whonamedit.com