Maxim Nikolajewitsch Galanow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Maxim Galanow Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. März 1974
Geburtsort Krasnojarsk, Russische SFSR
Größe 185 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1993, 3. Runde, 61. Position
New York Rangers
Spielerkarriere
bis 1992 Sokol Krasnojarsk
1992–1995 HK Lada Togliatti
1995–1997 Binghamton Rangers
1997–1998 Hartford Wolf Pack
1998–1999 Pittsburgh Penguins
1999–2000 Atlanta Thrashers
2000 Louisville Panthers
2000–2001 Tampa Bay Lightning
2001 St. John’s Maple Leafs
2001–2002 HK Lada Togliatti
Sewerstal Tscherepowez
2002–2003 Augsburger Panther
2003–2004 Sewerstal Tscherepowez
2004–2006 Neftechimik Nischnekamsk
2006–2009 Metallurg Nowokusnezk
seit 2010 Rubin Tjumen

Maxim Nikolajewitsch Galanow (russisch Максим Николаевич Галанов; * 13. März 1974 in Krasnojarsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2010 bei Rubin Tjumen in der Wysschaja Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Maxim Galanow begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim HK Lada Togliatti, für den er bis 1995 aktiv war. Er wurde im NHL Entry Draft 1993 in der dritten Runde als insgesamt 61. Spieler von den New York Rangers ausgewählt. 1995 wechselte der Verteidiger zu den Binghamton Rangers in die American Hockey League, ehe er von 1997 bis 2001 122 NHL-Spiele absolvierte.

Vor der Saison 2001/02 kehrte Galanow zum HK Lada Togliatti zurück, den er während der Saison Richtung Sewerstal Tscherepowez verließ. Die Saison 2002/03 verbrachte er bei den Augsburger Panther. Danach kehrte er nach nur einer Spielzeit nach Tscherepowez zurück. Nach drei Spielzeiten bei Neftechimik Nischnekamsk spielt der Russe zwischen 2006 und 2009 für Metallurg Nowokusnezk. Zu Beginn des Jahres 2010 wechselte er zu Rubin Tjumen aus der Wysschaja Hockey-Liga, für den er seither spielt.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Maxim Galanow an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 1993 sowie der Weltmeisterschaft 2000 teil.

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 4 122 8 12 20 44
NHL-Playoffs 1 1 0 0 0 0
KHL-Hauptrunde 2 71 5 4 9 40
KHL-Playoffs
DEL-Hauptrunde 1 47 4 16 20 34
DEL-Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]