Maxima (Computeralgebrasystem)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maxima
Logo von Maxima
maxima in einer virtuellen Console

Screenshot von Maxima in einer Shell
Basisdaten
Aktuelle Version 5.33.0
(2. April 2014)
Betriebssystem Plattformunabhängig
Programmier­sprache Common Lisp
Kategorie Computeralgebrasystem
Lizenz GPL (Freie Software)
maxima.sf.net
Maximas Funktionsplotter auf Basis von Gnuplot

Maxima ist ein Computeralgebrasystem, das als Open-Source-Projekt unter der GNU General Public License (GPL) entwickelt wird.

Implementiert ist Maxima in Common Lisp. Es existieren Versionen für Windows, Mac OS X, Linux und Android.

Geschichte[Bearbeiten]

Maxima ist eine Version von Macsyma, einem der ersten Computeralgebrasysteme. Es wurde in den 1960er Jahren im Auftrag des US-Energieministeriums (DOE) am MIT entwickelt. Eine Macsyma-Version (DOE Macsyma) wurde von William Schelter von 1982 bis zu seinem Tod 2001 weiterentwickelt. 1998 erhielt Schelter vom Energieministerium die Genehmigung, seine Version unter der GPL zu veröffentlichen.[1] Diese Version wird nun unter dem Namen Maxima von einer unabhängigen Gruppe von Anwendern und Entwicklern gepflegt.[2][3]

Maxima Frontends[Bearbeiten]

wxMaxima[Bearbeiten]

wxMaxima

Mit dem Programm wxMaxima ist eine auf wxWidgets basierende grafische Benutzeroberfläche für Maxima verfügbar, die durch Menüs und Dialoge die Nutzung des Programms vereinfacht und eine grafische Formelausgabe besitzt. Ab Version 5.10.0b ist die aktuelle Version von wxMaxima bereits im Installationspaket für Windows integriert.

Emacs: maxima.el und imaxima[Bearbeiten]

Der Emacs-Editor enthält mit maxima.el ebenfalls ein Frontend für Maxima. maxima.el leitet die Ausgabe von Maxima in einen Emacs-Buffer um. Mit imaxima gibt es eine Erweiterung, die die Ausgabe von maxima mittels LaTeX im Emacs-Buffer darstellt.

Fähigkeiten[Bearbeiten]

Maxima enthält eine ALGOL-ähnliche Programmiersprache mit LISP-Semantik und kann unter anderem folgende Aufgabenklassen symbolisch und numerisch (mit frei wählbarer Stellengenauigkeit) lösen:

Weitere Fähigkeiten

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Maxima – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://maxima.sourceforge.net/authorization-letter.html
  2. http://maxima.sourceforge.net/wiki/index.php/History%20and%20other%20context
  3. http://maxima.sourceforge.net/wiki/index.php/General