Maximum Drawdown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Maximum Drawdown ist eine z. B. in der Finanzwelt häufig verwendete Kennzahl. Er stellt den maximalen kumulierten Verlust innerhalb einer betrachteten Periode dar und wird in aller Regel als Prozentwert dargestellt.

Formel[Bearbeiten]

MD=\underset{i,j}{MIN}\left(\prod_{k=i}^j {p_f}_x\right) \forall (i,j) \in [n,1]\times [n,1] \text{ mit } 1>j

Beispiel[Bearbeiten]

Ein Fonds hat im betrachteten Zeitraum ein Kurstief i.H.v. 95 EUR. Der höchste davor erreichte Kurs lag bei 102 EUR. Das Ergebnis lautet (vereinfacht dargestellt):


(95*100/102)-100= -6,86%


Beispiel