Mayville (North Dakota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mayville
Zentrum von Mayville
Zentrum von Mayville
Lage in North Dakota
ND Traill County Mayville.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: North Dakota
County:

Traill County

Koordinaten: 47° 30′ N, 97° 20′ W47.499722222222-97.325555555556296Koordinaten: 47° 30′ N, 97° 20′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 1858 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 373,8 Einwohner je km²
Fläche: 4,97 km² (ca. 2 mi²)
Höhe: 296 m
Postleitzahl: 58257
Vorwahl: +1 701
FIPS:

38-51500

GNIS-ID: 1030125
Website: www.mayvilleportland.com
Bürgermeister: Donald Moen
Old Main, Mayville State University.jpg
Hauptgebäude der Mayville State University

Mayville ist eine Kleinstadt (mit dem Status „City“) im Traill County im US-amerikanischen Bundesstaat North Dakota. Im Jahr 2010 hatte Mayville 1858 Einwohner.[1] Mayville ist eng verknüpft mit der Nachbarstadt Portland.

Geografie[Bearbeiten]

Mayville liegt im Osten North Dakotas am Goose River. Rund 25 km östlich mündet dieser in den Red River of the North, der die Grenze zu Minnesota bildet. Die geografischen Koordinaten von Mayville sind 47°29′59″ nördlicher Breite und 97°19′32″ westlicher Länge. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 4,97 km².

Die Stadt liegt zwischen den Zentren Grand Forks (70,4 km nordnordöstlich) und Fargo (95,4 km südsüdöstlich). Benachbarte Orte von Mayville sind Portland (an der westlichen Stadtgrenze), Hatton (24,1 km nordwestlich), Buxton (29,1 km nordöstlich), Hillsboro (29,7 km südöstlich) und Clifford (23,1 km südsüdwestlich).

Die nächstgelegenen größeren Städte sind Winnipeg in der kanadischen Provinz Manitoba (300 km nördlich), Duluth in Minnesota am Oberen See (462 km ostsüdöstlich), Minneapolis in Minnesota (472 km südöstlich), Sioux Falls in South Dakota (482 km südlich) und North Dakotas Hauptstadt Bismarck (337 km westsüdwestlich).

Die Grenze zu Kanada befindet sich 186 km nördlich.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Rund 15 km östlich von Mayville verläuft in Nord-Süd-Richtung die Interstate 29, die die kürzeste Verbindung von Winnipeg nach Kansas City in Missouri bildet. Im Stadtgebiet treffen die Dakota Highways 18 und 200 zusammen. Alle weiteren Straßen innerhalb des Stadtgebiets sind untergeordnete Landstraßen, teils unbefestigte Fahrwege sowie innerörtliche Verbindungsstraßen.

In Mayville befindet sich der südöstliche Endpunkt einer Nebenstrecke der BNSF Railway.

Mit dem Mayville Municipal Airport[3] befindet sich 2,8 km südlich ein kleiner Flugplatz. Die nächstgelegenen Regionalflughäfen sind der Hector International Airport in Fargo (91,1 km südsüdöstlich) und der Grand Forks International Airport (61,6 km nordnordöstlich).

Bildung[Bearbeiten]

Mayville ist Sitz der Mayville State University. Diese ist Bestandteil des North Dakota University System[4] und hat am Campus von Mayville 1020 immatrikulierte Studenten.[5]

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1890 657
1900 1106 70 %
1910 1070 -3 %
1920 1218 10 %
1930 1199 -2 %
1940 1351 10 %
1950 1790 30 %
1960 2168 20 %
1970 2554 20 %
1980 2255 -10 %
1990 2092 -7 %
2000 1953 -7 %
2010 1858 -5 %
Schätzung 2012 1791 -8 %
1890-2000[6] 2010[1] 2012[7]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Mayville 1858 Menschen in 773 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 373,8 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 773 Haushalten lebten statistisch je 2,03 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 94,2 Prozent Weißen, 1,8 Prozent Afroamerikanern, 0,6 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,2 Prozent Asiaten, 0,1 Prozent Polynesiern sowie 0,9 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 2,2 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 2,0 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

15,3 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 62,3 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 22,4 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,2 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 40.298 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 23.564 USD. 13,9 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[1]

Bekannte Bewohner[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c American Fact Finder Abgerufen am 23. Juli 2013
  2. Entfernungsangaben laut Google Maps Abgerufen am 23. Juli 2013
  3. AirNav.com - Mayville Municipal Airport Abgerufen am 23. Juli 2013
  4. North Dakota University System Abgerufen am 23. Juli 2013
  5. MSU Facts & Figures Abgerufen am 23. Juli 2013
  6. U.S. Decennial Census Abgerufen am 23. Juli 2013
  7. U.S. Census Buero - Schätzung für 2012 Abgerufen am 23. Juli 2013
  8. National Governors Association - Clarence Norman Brunsdale Abgerufen am 23. Juli 2013
  9. Biographical Directory of the United States Congress - Clarence Norman Brunsdale Abgerufen am 23. Juli 2013
  10. Find a Grave - Clarence Norman Brunsdale Abgerufen am 23. Juli 2013
  11. Biographical Directory of the United States Congress - Usher L. Burdick Abgerufen am 23. Juli 2013
  12. Eintrag von Lute Olson in der Basketball Hall of Fame Abgerufen am 23. Juli 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mayville, North Dakota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien