Mazowsze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Ensemble auf der Haltestelle Woodstock 2013

Das Staatliche Tanz- und Gesangsensemble „Mazowsze“ patr. Tadeusz Sygietyński (poln. Państwowy Zespół Ludowy Pieśni i Tańca „Mazowsze“ im. Tadeusza Sygietyńskiego) ist eines der größten polnischen artistischen Ensembles das die polnische Tradition der Volksmusik und des Volkstanzes darstellt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Ensemble Mazowsze wurde durch ein Dekret des Ministeriums für Kultur und Kunst am 8. Oktober 1948 ins Leben gerufen. Mit der Gründung wurde der Professor Tadeusz Sygietyński beauftragt. Aufgabe des Ensembles war die Pflege der polnischen Folklore angelehnt an das traditionelle Repertoire des Volkstanzes und des Volksgesanges. Die Premiere fand am 6. November 1950 im Teatr Polski in Warschau statt. Nach der Premiere in Warschau folgten weitere Auftritte in Polen, aber auch im Ausland. Es folgten Reisen in den Ostblock, später auch in die westliche Welt, z. B. Paris (1954), New York (1960) und weitere ca. 6.500 Auftritte in Polen und in 49 weiteren Ländern.

Leitung[Bearbeiten]

Im Jahr 1955 verstarb Tadeusz Sygietyński, der Gründer des Ensembles. Dieser Umstand warf einen Schatten auf die weitere Planung und Entwicklung des Ensembles. Es zeichnete sich sogar die Absicht Mazowsze aufzulösen. Frau Mira Zimińska-Sygietyńska übernahm dann die Leitung und behielt sie für über 40 Jahre bis zu ihrem Tod 1997. Danach wurde Mazowsze nacheinander von Brygida Linartas, Włodzimierz Jakubas und Jacek Kalinowski geleitet.

Repertoire[Bearbeiten]

Vorführung auf der Haltestelle Woodstock 2013

Ursprünglich bestand das Repertoire des Ensembles aus Liedern und Tänzen der Region von Masowien (Zentralpolen, daher kommt auch der Name des Ensembles). Später wurde das Programm um Tänze und Lieder vielen ethnographischen Regionen Polens und sogar dem Ausland erweitert. Die polnischen Nationaltänze, wie Krakowiak, Mazurka und Polonaise, haben dabei den höchsten Stellenwert. Nicht nur Folklore wird artistisch umgesetzt, es werden auch sakrale und patriotische Lieder präsentiert.

Weblinks[Bearbeiten]