Mbala

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

-8.833333333333331.366666666667

Karte: Sambia
marker
Mbala
Magnify-clip.png
Sambia

Mbala, in der Kolonialzeit Abercorn, ist eine Stadt mit 20.000 Einwohnern (2006) in der Nordprovinz von Sambia auf der Höhe über dem Südende des Tanganyikasees südöstlich vom Hafen Mpulungu etwas abseits vom Tanzam Highway. Sie liegt 1.600 Meter über dem Meeresspiegel und ist Sitz der Verwaltung des gleichnamigen Distrikts mit 149.634 Einwohnern (Volkszählung 2000). Der dominierende Stamm sind die Mambwe.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Der Ort lebt von Dienstleistungen und kleinen Geschäften. Das Gebiet ist zwar sehr dünn besiedelt, aber die Straße und die Armee erzeugen Nachfrage.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Die 165 Kilometer lange Straße von Kasama ist asphaltiert, ebenso die weitere Straße nach Tansania und die 40 Kilometer lange Strecke nach Mpulungu.

Bei Mbala liegt ein gut ausgebauter Militärflugplatz der sambischen Luftwaffe mit asphaltierter Landebahn, die etwa 2.800 Meter lang ist.

Tourismus[Bearbeiten]

Die Attraktion des Ortes ist das von Deutschland finanzierte Moto-Moto-Museum, das Artefakte des Bembastammes beherbergt, darunter Waffen, Werkzeuge, Musikinstrumente und Zeremonialgegenstände. In 33 Kilometer Entfernung finden sich die Kalambo-Fälle, die zweithöchsten Wasserfälle Afrikas mit 221 Meter Fallhöhe. 20 Kilometer in Richtung Mpulungu und weitere 30 Kilometer über das Dorf Chitimbwe liegen die Lunzuafälle mit 200 Meter Fallhöhe über eine Distanz von zwei Flusskilometern. Deutlich weiter liegt der Nsumbu-Nationalpark am See.

Im November 1918 kapitulierten im damaligen Abercorn die Reste der Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika.

Klimatabelle[Bearbeiten]

Mbala
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
230
 
23
15
 
 
212
 
23
15
 
 
215
 
24
15
 
 
115
 
25
14
 
 
18
 
25
13
 
 
2
 
24
11
 
 
0
 
24
11
 
 
1
 
26
12
 
 
2
 
27
14
 
 
18
 
27
15
 
 
124
 
25
15
 
 
235
 
23
15
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Mbala
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 23,1 23,4 24,1 24,5 24,6 24,0 24,2 25,5 27,0 27,3 25,2 23,4 Ø 24,7
Min. Temperatur (°C) 14,6 14,7 14,8 14,4 12,7 10,8 10,5 11,7 13,6 14,9 14,6 14,7 Ø 13,5
Niederschlag (mm) 230 212 215 115 18 2 0 1 2 18 124 235 Σ 1.172
Sonnenstunden (h/d) 4,3 4,5 5,1 7,0 9,3 9,6 9,7 9,5 8,8 8,1 6,1 4,5 Ø 7,2
Regentage (d) 21 18 17 13 3 0 0 0 0 3 11 21 Σ 107
Luftfeuchtigkeit (%) 83 82 80 76 71 64 53 50 49 54 69 80 Ø 67,5
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
23,1
14,6
23,4
14,7
24,1
14,8
24,5
14,4
24,6
12,7
24,0
10,8
24,2
10,5
25,5
11,7
27,0
13,6
27,3
14,9
25,2
14,6
23,4
14,7
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
230
212
215
115
18
2
0
1
2
18
124
235
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]