Mbarara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte
Lage von Mbarara innerhalb Ugandas

Lage von Mbarara innerhalb Ugandas

Basisdaten
Distrikt Mbarara
Geographische Lage 0° 39′ S, 30° 41′ O-0.6530.6833333333331473Koordinaten: 0° 39′ S, 30° 41′ O
Fläche  ?dep1
Einwohnerzahl 79.159 (Schätzung 2005)
Bevölkerungsdichte  ? Einwohner/km²
mittlere Höhe 1473 m
Niederschlag 905 mm/a
Zeitzone UTC +3
UN/LOCODE UG BBQ
Telefonvorwahl (+256) –

Mbarara ist eine Stadt mit ca. 80.000 Einwohnern im Südwesten Ugandas und das Zentrum von Ankole. Es ist die Hauptstadt des gleichnamigen Distrikts Mbarara und liegt auf einer Höhe von etwa 1473 m über dem Meeresspiegel.

Während des Einmarsches tansanischer Truppen, die am Sturz Idi Amins beteiligt waren, war Mbarara starken Zerstörungen ausgesetzt.

Die Stadt ist Sitz der 1989 gegründeten Universität Mbarara, eines College sowie des Erzbistums Mbarara.

Verkehr[Bearbeiten]

Die Stadt besitzt seit April 2005 nachdem die 2,4 km lange Victor Bwana Road befestigt wurde, fünf befestigte Straßen (teergebundener Makadam-Belag): Mbarara High Street, Mbaguta Street, Bishop Wills Street, Bucuku Street und die Victor Bwana Road. Zudem existiert ein Flughafen, der allerdings nicht regelmäßig von Linienflugzeugen bedient wird.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
Zensus 1991 41.031
Zensus 2002 69.363
Schätzung 2005 79.159

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Zarina Bhimji (* 1963), indischstämmige britisch-ugandische Künstlerin