McKinley Park (Alaska)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
McKinley Park
McKinley Park (Alaska)
McKinley Park
McKinley Park
Lage in Alaska
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Alaska
Borough:

Denali Borough

Koordinaten: 63° 39′ N, 148° 49′ W63.651388888889-148.82222222222Koordinaten: 63° 39′ N, 148° 49′ W
Zeitzone: Alaska (UTC−9/−8)
Einwohner: 142 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 0,3 Einwohner je km²
Fläche: 452,8 km² (ca. 175 mi²)
davon 452,2 km² (ca. 175 mi²) Land
Vorwahl: +1 907
FIPS:

02-46560

GNIS-ID: 1423625

McKinley Park ist ein Census-designated place (CDP) im Denali Borough in Alaska in den Vereinigten Staaten. Das Gebiet liegt am George Parks Highway am Eingang zum Denali-Nationalpark. Dieser beherbergt den Mount McKinley, den mit 6.194 Metern Höhe höchsten Berg des nordamerikanischen Kontinents.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Schaffung von Arbeitsplätzen im Denali-Nationalpark sowie der mit dem Park verbundene Tourismus trugen maßgeblich zur Besiedelung des Gebiets bei. McKinley Park wird hauptsächlich in den Sommermonaten bewohnt, während der Hochsaison des Mount McKinley-Tourismus. Nur wenige Einwohner leben ganzjährig in dem Ort. Der Denali-Nationalpark ist ganzjährig geöffnet, jedoch wird nur in der Zeit von Mai bis Mitte September ein Busservice angeboten. Das im Gebiet liegende Hotel sowie fast alle Besucherzentren sind während der Wintermonate geschlossen.

Demografie[Bearbeiten]

Zum Zeitpunkt der Volkszählung im Jahre 2000 (U.S. Census 2000) hatte McKinley Park CDP 142 Einwohner auf einer Landfläche von 452,2 km². Das Durchschnittsalter betrug 41,0 Jahre (nationaler Durchschnitt der USA: 35,3 Jahre). Das Pro-Kopf-Einkommen (engl. per capita income) lag bei US-Dollar 27.255 (nationaler Durchschnitt der USA: US-Dollar 21.587). 11,5 % der Einwohner lagen mit ihrem Einkommen unter der Armutsgrenze (nationaler Durchschnitt der USA: 12,4 %).[1]27,5% der Einwohner sind deutscher-, 19,7% irischer- und 16,9% sind englischer Abstammung.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Der Denali-Nationalpark, die Toklat Ranger Station, Busse, Hotels, Lodgen, Restaurants, geführte Raftingtouren sowie andere touristische Aktivitäten bieten in der Hochsaison Arbeitsmöglichkeiten. Ganzjährige Beschäftigung bieten ein nahegelegenes Kohlenbergwerk, ein Elektrizitätswerk sowie der Schulbezirk. In dem Ort selbst gibt es keine staatliche Schule. Die medizinische Versorgung wird unter anderem von der Healy Health Clinic in Healy gewährleistet. Das Gebiet ist über den George Parks Highway an Anchorage und Fairbanks angeschlossen. Im Denali-Nationalpark stehen für den Flugverkehr drei Start- und Landebahnen zur Verfügung. Zusätzlich betreibt der U.S. Park Service eine Flugpiste in McKinley Park. Von Anchorage und Fairbanks aus fahren Busse in das Gebiet. Shuttlebusse in McKinley Park bieten Touren in den Nationalpark an. Ferner werden im Ort auch Flug- und Helikopter-Touren angeboten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. factfinder.census.gov

Weblinks[Bearbeiten]