Meanwhile

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Meanwhile“
Studioalbum von 10cc
Veröffentlichung 1992
Label Polydor
Format CD
Genre Rock
Anzahl der Titel 10
Laufzeit 51 min, 25 sek
Produktion Gary Katz, 10cc
Chronologie
Windows in the Jungle "Meanwhile“ Mirror Mirror

Meanwhile ist das zehnte Studioalbum der britischen Pop Band 10cc. Es wurde in New York und Los Angeles aufgenommen und im Jahr 1992 veröffentlicht. Das Album trug zum Comeback von 10cc bei. Als Single wurde „Woman in Love“(NL #55) ausgekoppelt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Im Herbst 1991 wurde das Comeback der Band bekanntgegeben. Kevin Godley und Lol Creme waren jedoch in ihren Solokarrieren eingebunden, so dass die Hauptarbeit des Albums von Eric Stewart und Graham Goldman geleistet wurde.

Songliste[Bearbeiten]

(Alle Titel sind von Eric Stewart und Graham Gouldman)

  • 1. "Woman in Love" 6:11
  • 2. "Wonderland" 4:53
  • 3. "Fill Her Up" 4:08
  • 4. "Something Special" 3:23
  • 5. "Welcome to Paradise" 6:14
  • 6. "The Stars Didn't Show" 4:51
  • 7. "Green Eyed Monster" 4:44
  • 8. "Charity Begins at Home" 4:55
  • 9. "Shine a Light in the Dark" 5:42
  • 10. "Don't Break the Promises" (Stewart, Paul McCartney, Gouldman)6:22

Besetzung[Bearbeiten]

Rezeption[Bearbeiten]

Dave Thompson von allmusic vergibt zweieinhalb von fünf Punkten und urteilt: „Although the prodigals did contribute to the album by way of backing vocals, their presence was scarcely felt.“ (Obwohl die verlorenen Söhne durch Hintergrundgesang zum Album beigetragen haben, spürt man ihre Anwesenheit kaum.)[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dave Thompson: ...Meanwhile. In: allmusic.com. Abgerufen am 13. September 2011 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]