Media-Gateway-Control-Protokoll

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Das Media-Gateway-Control-Protokoll (MGCP) ist ein Netzwerkprotokoll zur Steuerung von VoIP-Gateways. MGCP (RFC 2705) ist ein Master/Slave Protokoll welches die Steuerinformationen in Klartext (wie SIP) überträgt. Das VoIP-Gateway arbeitet als Slave und wird von einer Vermittlungseinheit (engl.: Call Control Device) gesteuert.

Funktionsweise[Bearbeiten]

MGCP-Gateways werden über acht unterschiedliche Steuerinformationen (Kommandos) gesteuert. Die Steuerinformationen werden in Klartext über UDP Port 2427 übertragen.

Steuerinformatione Name Sender Beschreibung
AUEP AuditEndpoint CallManager Bestimmt den Zustand eines übergebenen Anschlusses (Endpunkt)
AUCX AuditConnection CallManager Findet bzw. meldet alle Parameter einer Verbindung
CRCX CreateConnection CallManager Baut eine Verbindung zwischen zwei Endgeräten auf
DLCX DeleteConnection Beide Vom CallManager: beendet eine aktuelle Verbindung
Vom Gateway (Schnittstelle): zeigt an, dass eine Verbindung nicht länger gehalten werden kann
MDCX ModifyConnection CallManager Ändert die Parameter einer aufgebauten Verbindung
RQNT NotificationRequest CallManager Weist das Gateway an, auf besondere Ereignisse wie z.B. Hooks oder DTMF-Töne zu reagieren. Wird auch als Anweisung ans Gateway verwendet, dem Endgerät ein Signal zu übermitteln (z.B. Wähl- oder Besetztzeichen)
NTFY Notify Gateway Informiert den CallManager über angeforderte Ereignisse
RSIP RestartInProgress Gateway Informiert den CallManager, dass ein Endgerät oder eine Gruppe von Endgeräten abgemeldet wurden oder wieder in Dienst genommen wurden

Vor- und Nachteile[Bearbeiten]

MGCP-Gateways werden von einer zentralen Vermittlungseinheit gesteuert. Die Intelligenz im Netzwerk wird also zentralisiert. Die Implementation und Administration von MGCP-Gateways ist einfacher als H.323-Gateways, da die zentrale Vermittlungseinheit die Steuerung übernimmt. Im Gegensatz zu H.323-Gateways hat die zentrale Vermittlungseinheit jederzeit einen aktuellen Status zu den einzelnen Schnittstellen eines Gateways.