Media Factory

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Media Factory
Logo
Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
Gründung 1. Dezember 1986
Sitz Shibuya, Tokio
Leitung Toshiyuki Yoshihara
Mitarbeiter 169
Umsatz 23,4 Mrd. Yen
Branche Verlagswesen
Website www.mediafactory.co.jp
Stand: 31. März 2012 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2012

Media Factory (jap. 株式会社メディアファクトリー, Kabushiki-gaisha Media Fakutorī, engl. Media Factory, Inc.) ist ein japanischer Zeitschriften- und Computerspieleverlag.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 1. Dezember 1986 als unter dem Namen Recruit Shuppan (リクルート出版) als Ausgründung des Buchverlagsgeschäfts der K.K. Recruit gegründet. Den heutigen Namen nahm das Unternehmen am 1. April 1991 an. Zum 15. November 2011 übernahm die Kadokawa Group Holdings um den Verlag Kadokawa Shoten alle Unternehmensanteile, womit Media Factory zu einer 100%-igen Tochter wurde.[1]

Programm und Produkte[Bearbeiten]

Neben dem seit 1994 erscheinenden Literaturmagazin Da Vinci, veröffentlicht Media Factory an Zeitschriften hauptsächlich Light Novels unter dem Imprint MF Bunko J (MF文庫J; seit 2002) und Manga mit Magazinen wie Gekkan Comic Flapper (月刊コミックフラッパー; seit 1999), Gekkan Comic Alive (月刊コミックアライブ; seit 2006) und Gekkan Comic Gene (月刊コミックジーン; seit 2011). Die Sammelbänder erscheinen dabei unter dem Imprint MF Comics (MFコミックス). Viele dieser Werke wurden auch als Anime-Serien adaptiert, darunter:

Daneben produziert Media Factory auch Anime, die nicht aus dem eigenen Verlagsprogramm, sondern dem konkurrierender Verlage stammen.

An Computerspielen veröffentlichte Media Factory unter anderem die Spielereihen Culdcept und Ribbit King, die auch außerhalb Japans erschienen.

Daneben betätigt sich Media Factory als Musikverlag über mehrere Labels: Fabtone Records für britische Rockmusik und Radtone Music für westliche Punkbands für den japanischen Markt; Goontrax; XtalRecords; sowie Pikachu Records für Musik zum Pokémon-Franchise.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 会社概要. Media Factory, 1. Juli 2012, abgerufen am 19. Januar 2013 (japanisch).
  2. 音楽. Media Factory, abgerufen am 19. Januar 2013 (japanisch).