Media Player Classic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Media Player Classic
MPC 6.4.9.0 Deutsch
Bildschirmfoto vom Media Player Classic
Basisdaten
Entwickler Gabest
Aktuelle Version 6.4.9.0
(20. März 2006)
Betriebssystem Windows
Kategorie Mediaplayer
Lizenz GPL
Deutschsprachig ja
Guliverkli

Der Media Player Classic (MPC) ist ein kompakter Mediaplayer für Windows. Die klassische, bewusst nicht durch Skins zu verändernde Oberfläche dieser Anwendung ist an die ältere Version 6.4 des Windows Media Players angelehnt. Dennoch ist der MPC ein komplett neu geschriebenes Programm, welches alle üblichen Optionen und Leistungsmerkmale eines modernen Medienspielers aufweist.

Geschichte und Lizenz[Bearbeiten]

Media Player Classic wurde von einem Programmierer namens Gabest entwickelt. Das Programm ist freie Software und wurde unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlicht. Zunächst wurde es als konventionelle Closed-Source-Anwendung entwickelt, später aber machte der Entwickler es zu einem Open-Source-Projekt namens guliverkli. Der Name guliverkli stammte ursprünglich aus der ungarischen Zeichentrickserie Adolars phantastische Abenteuer.

Auf der SourceForge-Projektseite gibt es eine große Anzahl an zusätzlichen Codecs und Plug-ins, damit auch proprietäre Formate wie beispielsweise RealMedia oder QuickTime unterstützt werden.

Der originale Media Player Classic wird seit Frühjahr 2006 aus Zeitgründen nicht mehr weiterentwickelt, die letzte offizielle Version ist 6.4.9.0.[1]. Er ist als beta gekennzeichnet, faktisch ist das Projekt aber inaktiv.

Daraufhin wurden innerhalb des neu gegründeten Projekts Guliverkli2[2] unter der Versionsnummer 6.4.9.1 Fehler beseitigt, Sicherheitslücken geschlossen sowie neue Bibliotheken verwendet. Dieses Projekt ist inzwischen ebenfalls als inaktiv gekennzeichnet.

Media Player Classic – Home Cinema[Bearbeiten]

Media Player Classic – Home Cinema
Screenshot des Hauptfensters von Media Player Classic - Home Cinema
Bildschirmfoto vom Media Player Classic – Home Cinema
Basisdaten
Entwickler MPC-HC Team
Aktuelle Version 1.7.4[3]
(16. April 2014)
Betriebssystem Windows
Kategorie Mediaplayer
Lizenz GPL
Deutschsprachig ja
Media Player Classic – Home Cinema

Der Media Player Classic – Home Cinema (MPC-HC) [4] basiert auf der Version 6.4.9.0 des Media Player Classic. Zur Beseitigungen von Fehlern und dem Schließen von Sicherheitslücken wurden auch neue Funktionen wie Hardwarebeschleunigung über DirectX Video Acceleration (DXVA) integriert, auch 64-Bit-Versionen sind verfügbar. Durch die steigende Fehlerbereinigung und Funktionserweiterung ist der MPC-HC auch als DVB-Player nutzbar. Im Unterschied zu den Projekten guliverkli und Guliverkli2 finden hier kontinuierlich Weiterentwicklungen statt.

Media Player Classic – Black Edition[Bearbeiten]

Der Media Player Classic – Black Edition (MPC-BE)[5] ist ein seit Herbst 2012 existierender MPC-Fork, der auf MPC und MPC-HC basiert. Er ist ebenfalls Open Source und steht wie auch alle anderen genannten Versionen auf SourceForge bereit.[6] Wie der Name andeutet ist diese MPC-Variante auf eine dunkle Benutzeroberfläche angepasst.

Dieser Player steht ebenfalls als 64-Bit Version zur Verfügung. Hardwarebeschleunigung über DirectX Video Acceleration (DXVA) ist wie beim MPC-HC integriert. Aktuell ist die Version 1.4.1 vom 26. März 2014[7].

Es werden auch sämtliche Entwicklungen bereitgestellt. So erhält der Nutzer, den aktuellen Link für eine Installationsdatei, welche aus der letzten Revision (mit SVN Nummer) erzeugt wurde.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Die Media Player Classic Varianten können VCDs, SVCDs und DVDs ohne Installation zusätzlicher Software oder Codecs abspielen. Ebenfalls sind Codecs für MPEG-2-Video mit Unterstützung für Untertitel und Codecs für LPCM-, MP2-, AC3- und DTS-Audio eingebaut. Darüber hinaus ist ein verbesserter MPEG-Splitter, der Untertitel auf SVCDs unterstützt und direkte Wiedergabe von VCDs und SVCDs mit Hilfe seines VCD/SVCD/XCD-Readers ermöglicht enthalten. Die MPC enthalten ebenso eine Screenshotfunktion, die auch in der Lage ist, Screenshots mit Untertiteln anzufertigen. Insgesamt lassen sich fast alle bekannten Medienformate mit dem MPC abspielen, z. B. auch unvollständige oder bruchstückhafte AVI-Dateien.

MPC-HC 64bit mit Toolbar Glossy

Als zusätzliche Besonderheit der beiden Weiterentwicklungen (MPC-HC und MPC-BE) lassen diese sich über den Austausch der Toolbar-Images gegen alternative Buttongrafiken in eingeschränktem Rahmen inzwischen induvidualisieren und sind nicht mehr auf die vordefinierten Grafiken angewiesen. Dieses ist teilweise auch in unterschiedlichen Größen möglich.[8] [9] Die Grundintension keinen verspieltn Medienplayer zu erschaffen wird allerdings weiterverfolgt. So bleiben Rahmen und Auftreten der MPC-HC und MPC-BE durch das jeweiligen Windows-Thema bestimmt.

Durch die Unterstützung von DXVA ist es mittels GPU-Beschleunigung möglich, Videos über den Grafikprozessor wiederzugeben, was den Hauptprozessor bei hohen Bildauflösungen (HD Video) deutlich entlastet. Auf diese weise können auch betagtere Systeme entsprechende Videoquellen verwenden, was einen Teil der Beliebtheit erklärt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Media Player Classic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-Formatgabest: SourceForge.net: guliverkli: Is MPC project dead? 10. März 2007, abgerufen am 16. Juni 2011: „It's not dead, just my current work does't really let me to continue it.“
  2. SourceForge.net: Guliverkli2 Abgerufen am 29. Mai 2012
  3. XhmikosR: v1.7.4 is released. In: mpc-hc.org. MPC-HC Team, 16. April 2014, abgerufen am 17. April 2014 (englisch).
  4. SourceForge.net: Media Player Classic – Home Cinema Abgerufen am 29. Mai 2012
  5. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-Formatxvidvideo.ru: Homepage des Media Player Classic - Black Edition. 19. September 2012, abgerufen am 3. Februar 2013 (russisch, englisch).
  6. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatSourceForge.net: Media Player Classic - Black Edition (Projektname 'mpcbe'). Abgerufen am 3. Februar 2013.
  7. http://sourceforge.net/projects/mpcbe/
  8. Download verschiedener Toolbar-Images Abgerufen am 2. Dezember 2011
  9. Referenz zu Beispielen und Erläuterungen im TRAC von MPC-HC Abgerufen am 18. Februar 2014