Medibank International Sydney 2011/Herren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel zeigt die Ergebnisse der Herren bei den Medibank International Sydney 2011; für die Ergebnisse der Damen siehe Medibank International Sydney 2011/Damen.

Das Medibank International Sydney 2011 war ein Tennisturnier, welches vom 9. bis zum 14. Januar 2011 in Sydney stattfand. Es war Teil der ATP World Tour 2011 und wurde auf Hartplatz ausgetragen. In der gleichen Woche wurde in Auckland das Heineken Open gespielt, das genau wie das Medibank International Sydney zur Kategorie ATP World Tour 250 zählte.

Titelverteidiger im Einzel war Marcos Baghdatis, dieser konnte jedoch aufgrund einer Leistenverletzung nicht antreten.[1] Im diesjährigen Finale setzte sich Gilles Simon gegen Viktor Troicki durch. Im Doppel waren Daniel Nestor und Nenad Zimonjić die Titelverteidiger, sie traten jedoch in diesem Jahr nicht mehr zusammen an. Es gewannen Lukáš Dlouhý und Paul Hanley ihren zweiten gemeinsamen Titel in der zu diesem Zeitpunkt noch jungen Saison.

Das Teilnehmerfeld des Einzelbewerbs bestand aus 28 Spielern, jenes des Doppelbewerbs aus 16 Paaren. Die vier topgesetzten Spieler im Einzel bekamen jeweils ein Freilos in die zweite Runde.

Einzel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde
01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey Achtelfinale
02. Zypern RepublikRepublik Zypern Marcos Baghdatis Rückzug
03. LettlandLettland Ernests Gulbis Halbfinale
04. SerbienSerbien Viktor Troicki Finale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. FrankreichFrankreich Richard Gasquet Viertelfinale
06. SpanienSpanien Feliciano López 1. Runde
07. SpanienSpanien Guillermo García-López Achtelfinale
08. China RepublikRepublik China Lu Yen-Hsun 1. Runde

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = Walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
    1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Querrey 4 3    
   UkraineUkraine A. Dolgopolow 63 6 6        UkraineUkraine A. Dolgopolow 6 6    
Q  AustralienAustralien B. Tomic 7 1 2          UkraineUkraine A. Dolgopolow 4 3    
Q  PortugalPortugal F. Gil 6 0            FrankreichFrankreich G. Simon 6 6    
   FinnlandFinnland J. Nieminen 2 0 r     Q  PortugalPortugal F. Gil 1 3  
   FrankreichFrankreich G. Simon 6 6          FrankreichFrankreich G. Simon 6 6    
8  China RepublikRepublik China Y.-H. Lu 0 3            FrankreichFrankreich G. Simon 7 6    
      3  LettlandLettland E. Gulbis 61 0    
    3  LettlandLettland E. Gulbis 2 6 6  
Q  RusslandRussland I. Andrejew 6 6       Q  RusslandRussland I. Andrejew 6 4 3  
   FrankreichFrankreich J. Chardy 2 4         3  LettlandLettland E. Gulbis 6 6  
ALT  DeutschlandDeutschland B. Becker 63 66            UkraineUkraine S. Stachowskyj 4 4    
   UkraineUkraine S. Stachowskyj 7 7          UkraineUkraine S. Stachowskyj 6 6  
Q  AustralienAustralien C. Guccione 65 5       7  SpanienSpanien G. García-López 3 4    
7  SpanienSpanien G. García-López 7 7            FrankreichFrankreich G. Simon 7 7  
5  FrankreichFrankreich R. Gasquet 6 6         4  SerbienSerbien V. Troicki 5 64  
WC  AustralienAustralien M. Ebden 4 3       5  FrankreichFrankreich R. Gasquet 3 7 6  
   ItalienItalien A. Seppi 6 6          ItalienItalien A. Seppi 6 5 4  
   UsbekistanUsbekistan D. Istomin 1 0         5  FrankreichFrankreich R. Gasquet 4 4    
   ArgentinienArgentinien J. I. Chela 4 6 6       4  SerbienSerbien V. Troicki 6 6    
SE  TschechienTschechien R. Štěpánek 6 0 3        ArgentinienArgentinien J. I. Chela 2 3  
    4  SerbienSerbien V. Troicki 6 6    
      4  SerbienSerbien V. Troicki 6 7  
6  SpanienSpanien F. López 7 69 63          DeutschlandDeutschland F. Mayer 4 64  
WC  ArgentinienArgentinien J. M. del Potro 65 7 7     WC  ArgentinienArgentinien J. M. del Potro 2 5    
   DeutschlandDeutschland F. Mayer 7 6          DeutschlandDeutschland F. Mayer 6 7    
WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Ward 5 0            DeutschlandDeutschland F. Mayer 6 6  
   ItalienItalien P. Starace 66 6 6          ItalienItalien P. Starace 4 1    
   FrankreichFrankreich J. Benneteau 7 3 4        ItalienItalien P. Starace 7 2 6
    LL  PolenPolen Ł. Kubot 65 6 3  
 

Doppel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
Finale
02. WeissrusslandWeißrussland Max Mirny
KanadaKanada Daniel Nestor
1. Runde
03. PolenPolen Łukasz Kubot
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
Viertelfinale
04. PolenPolen Mariusz Fyrstenberg
PolenPolen Marcin Matkowski
1. Runde

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = Walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Bryan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Bryan
6 6    
   BelgienBelgien D. Norman
 SlowakeiSlowakei F. Polášek
4 4       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Bryan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Bryan
6 6    
   FrankreichFrankreich J. Chardy
 FrankreichFrankreich G. Simon
6 3 [6]      BahamasBahamas M. Knowles
 SlowakeiSlowakei M. Mertiňák
3 2    
   BahamasBahamas M. Knowles
 SlowakeiSlowakei M. Mertiňák
4 6 [10]       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Bryan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Bryan
6 6    
4  PolenPolen M. Fyrstenberg
 PolenPolen M. Matkowski
4 4            ArgentinienArgentinien J. I. Chela
 SpanienSpanien G. García-López
3 3    
   ArgentinienArgentinien J. I. Chela
 SpanienSpanien G. García-López
6 6          ArgentinienArgentinien J. I. Chela
 SpanienSpanien G. García-López
6 6  
   RusslandRussland I. Andrejew
 RusslandRussland D. Tursunow
7 6        RusslandRussland I. Andrejew
 RusslandRussland D. Tursunow
4 3    
   IsraelIsrael J. Erlich
 IsraelIsrael A. Ram
5 0         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Bryan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Bryan
7 3 [5]
   TschechienTschechien L. Dlouhý
 AustralienAustralien P. Hanley
6 6            TschechienTschechien L. Dlouhý
 AustralienAustralien P. Hanley
66 6 [10]
   UsbekistanUsbekistan D. Istomin
 ArgentinienArgentinien E. Schwank
4 2          TschechienTschechien L. Dlouhý
 AustralienAustralien P. Hanley
3 6 [11]  
WC  AustralienAustralien M. Ebden
 AustralienAustralien P. Luczak
5 4     3  PolenPolen Ł. Kubot
 OsterreichÖsterreich O. Marach
6 2 [9]  
3  PolenPolen Ł. Kubot
 OsterreichÖsterreich O. Marach
7 6            TschechienTschechien L. Dlouhý
 AustralienAustralien P. Hanley
7 4 [10]
   IndienIndien R. Bopanna
 PakistanPakistan A.-ul-H. Qureshi
6 6            IndienIndien R. Bopanna
 PakistanPakistan A.-ul-H. Qureshi
5 6 [8]  
WC  AustralienAustralien C. Ball
 AustralienAustralien M. Matosevic
2 3          IndienIndien R. Bopanna
 PakistanPakistan A.-ul-H. Qureshi
w. o.  
   FrankreichFrankreich J. Benneteau
 FrankreichFrankreich R. Gasquet
1 7 [10]      FrankreichFrankreich J. Benneteau
 FrankreichFrankreich R. Gasquet
       
2  WeissrusslandWeißrussland M. Mirny
 KanadaKanada D. Nestor
6 69 [6]  

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. A Fighting Return For Del Potro In Sydney

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]