Medizinakademie der Universität für Gesundheitswissenschaften Litauens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medizinische Universität Kaunas

Die Medizinakademie der Universität für Gesundheitswissenschaften Litauens (früher Medizinische Universität Kaunas, litauisch Kauno medicinos universitetas, abgekürzt KMU) ist die ehemalige Medizinische Universität in Litauen und Akademie der Universität für Gesundheitswissenschaften Litauens. Sie hat ihren Sitz in Kaunas. Die Akademie betreibt die Universitätskliniken Kaunas, welche die größten litauischen Kliniken sind.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Medizinische Universität Kaunas setzt die Tradition der Medizinischen Fakultät der 1922 gegründeten Universität Litauens fort. Nach Schließung bzw. Zerschlagung dieser Universität bestand die medizinische Einrichtung von 1950 bis 1998 als selbständiges Medizinisches Institut Kaunas. Ab 1989 hieß die Einrichtung Medizinische Akademie, 1998 erfolgte die Umbenennung zur Medizinischen Universität. Bedeutender Teil der Universität ist das Universitätskrankenhaus Kaunas.

Weblinks[Bearbeiten]

54.89416666666723.916361111111Koordinaten: 54° 53′ 39″ N, 23° 54′ 59″ O