Megan Gay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Megan Gay (* 1967 in Napier, Neuseeland) ist eine neuseeländische Schauspielerin.

Megan Gay studierte von 1986 bis 1988 an der University of Auckland Germanistik und Anglistik. Nach Abschluss ihres Schauspielstudiums am Londoner City Literary Institute 1993, zog sie nach Berlin. Seitdem ist sie sowohl auf der Bühne als auch in Film und Fernsehen präsent. Sie wirkte unter anderem in deutschen Krimireihen wie Tatort und auch internationalen Kinofilmen wie Æon Flux und Speed Racer mit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]