Megan Henning

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Megan Henning (* 13. September 1978 in Baltimore, USA) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Film & Fernsehen[Bearbeiten]

Ihren ersten Fernsehauftritt hatte Henning 2000 in der Serie Für alle Fälle Amy. Es folgten weitere Gastauftritte in verschiedenen Fernsehserien wie Without a Trace – Spurlos verschwunden, Emergency Room – Die Notaufnahme oder Veronica Mars. Zudem war sie in Filmen wie Passing Resemblance oder The Lost zu sehen. 2004 bis 2005 spielte Henning in der Serie Eine himmlische Familie in elf Folgen die Rolle der Meredith Davies.

Theater[Bearbeiten]

Als Theaterschauspielerin war Henning in den Stücken Venus und Adonis und Cardenio von William Shakespeare zu sehen.

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]