Megan Ward

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Megan Ward (* 24. September 1969 in Los Angeles, Kalifornien als Megan Marie Ward) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Die Eltern von Megan Ward waren Schauspieler. Sie zogen im Jahr 1973 nach Honolulu, Hawaii, wo Megan Ward aufwuchs und 1987 die Kaiser High School absolvierte.

Ward debütierte in einer größeren Rolle im Science-Fiction-Film Kampf der Roboter (1990). Im Jahr 1993 trat sie in einer der Hauptrollen in der Fernsehserie Class of ’96 auf, ein Jahr später war sie in der Serie Winnetka Road zu sehen. In der Komödie Joes Apartment – Das große Krabbeln (1996) spielte sie neben Jerry O’Connell eine der Hauptrollen. In der Komödie Glory Daze (1996) spielte sie an der Seite von Ben Affleck. In den Jahren 1996 bis 1997 spielte sie eine der Hauptrollen in der Fernsehserie Dark Skies, für die sie im Jahr 1997 für den Saturn Award nominiert wurde. Im Thriller Am Ende steht der Tod (2000) übernahm sie die Hauptrolle.

Ward ist seit dem Jahr 1995 mit Michael Shore verheiratet und hat einen im Jahr 2001 geborenen Sohn.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]