Megelli Motorcycles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Megelli Motorcycles
Logo
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 2004
Sitz North Hykeham, Lincolnshire, Großbritannien

Leitung

  • Barry Hall
  • Simon Brown
Website www.megelli.com

Megelli Motorcycles ist ein britischer Motorrad-Hersteller. Megelli Motorcycles wurde 2004 von Barry Hall gegründet.

Entwicklung[Bearbeiten]

Megelli Supermoto 125M

Das erste Megelli-Motorrad geht auf eine Designstudie vom Juli 2005 zurück. Die Testproduktion begann im September 2007. Im November 2007 begann auf der Motorrrad-Messe EICMA die Markteinführung.[1] Seit Dezember 2007 erfolgt ein weltweiter Verkauf.

Megelli Motorcycles wird hauptsächlich aus Komponenten zusammengebaut, welche in Taiwan produziert werden. Ungefähr 75 % der Komponenten kommen aus Taiwan, darunter die Motoren von der Firma KOSO.

Modelle[Bearbeiten]

Megelli Sport 125R
Megelli Naked 125S

Megelli Motorcycles baute anfangs drei Motorrad-Typen.[2]. Dabei handelte es sich um die Modelle Supermoto 125M, Sport 125R, und Naked 125S.

2013 wurden sieben Modelle gebaut:

  • Naked 125S
  • Naked 250S
  • Sport 125R
  • Sport 250R
  • Sport 250SE
  • Supermoto 125M
  • Supermoto 250M

Einstellung der Produktion

Die Firma Magelli gibt auf ihrer Internetseite die Einstellung der Produktion ab dem 31.12.2013 bekannt. Als Grund wird die Beendigung der Kooperation mit dem Hersteller "Huansong Industries (group) Co Limited Hsundem" angegebenen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Megelli motorcycles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paul Crowe: Megelli Motorcycles to Debut at EICMA in Milan. "The Kneeslider". 23. Oktober 2007. Abgerufen am 29. Juni 2013.
  2. http://www.megelli.com/megelli-motorbikes.shtml