Meghan Musnicki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meghan Musnicki (* 5. Februar 1983 in Naples, New York) ist eine US-amerikanische Ruderin und dreifache Weltmeisterin im Achter.

Musicki begann 2001 mit dem Rudern. Erst beim Weltcupfinale 2010 in Luzern machte sie ihr internationales Debüt in der Weltspitze, als sie mit dem US-Achter gewann und zusammen mit Zsuzsanna Francia im Zweier ohne Steuerfrau den zweiten Platz belegte. Bei den Weltmeisterschaften 2010 in Neuseeland startete Musnicki nur im US-Achter und gewann auf Anhieb den Weltmeistertitel. 2011 starteten Francia und Musnicki zweimal im Weltcup und erreichten einen zweiten und einen vierten Platz. Bei den Weltmeisterschaften 2011 in Bled ruderten beide im Achter und halfen bei der erfolgreichen Titelverteidigung. Bei den Olympischen Spielen in London saß Musnicki wieder im US-Achter, der in der Besetzung Erin Cafaro, Zsuzsanna Francia, Esther Lofgren, Taylor Ritzel, Meghan Musnicki, Elle Logan, Caroline Lind, Caryn Davies und Steuerfrau Mary Whipple die Goldmedaille gewann.

Bei den Ruder-Weltmeisterschaften 2013 in Chungju gewann sie im Achter die Goldmedaille.

Weblinks[Bearbeiten]