Megumi Hayashibara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Megumi Hayashibara (jap. 林原 めぐみ, Hayashibara Megumi; * 30. März 1967 in Präfektur Tokio, Japan) ist eine japanische Synchronsprecherin (jap. Seiyū), Sängerin und Liedtexterin (hier einfach nur als Megumi in Großbuchstaben).

Leben[Bearbeiten]

Durch ihr großes Interesse an Manga und Anime brach Megumi Hayashibara vorzeitig ihre Schule ab und versuchte als Synchronsprecherin zu arbeiten. Sie war damals gelernte Krankenschwester. Zunächst waren ihre Eltern skeptisch und gegen ihre Entscheidung. Doch nach und nach unterstützten sie ihre Tochter immer mehr.

Hayashibara nahm an einem Casting der Tokioter Agentur Art Vision teil, wo sich über 500 Bewerber als Synchronsprecher und -sprecherin behaupten wollten. Ihre Ausbildung zur Synchronsprecherin machte sie an der Nihon Narration Engi Kenkyūjo[1].

1986 hatte sie ihr Debüt in der ersten Folge des Animes Maison Ikkoku. Sie synchronisierte dort ein kleines, namenloses Kind in einem Kindergarten. Danach folgten weitere Synchronrollen. Mittlerweile ist sie nicht nur in Japan eine Berühmtheit, sondern auch in Amerika und Europa.

Auch ihre Karriere als Sängerin ist erfolgreich, unter anderem hat sie Titelsongs vieler Anime-Serien gesungen. Mit ihren Synchronsprecherkolleginnen von Ranma ½ Kikuko Inoue, Rei Sakuma, Noriko Hidaka und Minami Takayama bildete sie die Musikgruppe DoCo und ohne Minami Takayama die Musikgruppe Ties.

Megumi Hayashibara ist verheiratet und bekam 2004 eine Tochter.[2]

Rollen (Auswahl)[Bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Studio-Alben:

  • Half and, Half (1991)
  • WHATEVER (1992)
  • Perfume (1992)
  • SHAMROCK (1993)
  • SpHERE (1994)
  • Enfleurage (1995)
  • bertemu (1996)
  • Iravati (1997)
  • Fuwari (ふわり; 1999)
  • feel well (2002)
  • center color (2004)
  • Plain (2007)
  • CHOICE (21. Juli 2010)

Mini-Alben:

  • Pulse (28. Februar 1990)
  • Moe Fire (萌えふぁいやー, 4. Oktober 2009)

Best-Of-Alben:

  • Vintage S (2000)
  • Vintage A (2000)
  • Hayashibara Megumi Tanoshii Dōyō (林原めぐみ たのしいどうよう; 2007)
  • Slayers Megumix (スレイヤーズMEGUMIX; 2008)
  • VINTAGE White (2011)

Singles[Bearbeiten]

  • Niji Iro no Sneaker (虹色のSneaker; 5. März 1991)
  • Yume o Dakishimete (夢を抱きしめて; 24. Juni 1992)
  • Haruneko Fushigi Tsukiyo - Oshiete Happiness (春猫不思議月夜 -おしえてHappiness-; 5. August 1992)
  • OUR GOOD DAY… Bokura no GOOD DAY (OUR GOOD DAY… 僕らのGOOD DAY; 24. März 1993)
  • Yume Hurry Up ( Hurry Up; 26. November 1993)
  • Until Strawberry Sherbet (25. Mai 1994)
  • Touch and Go!! (3. November 1994)
  • MIDNIGHT BLUE (21. Juli 1995)
  • Going History (6. Dezember 1995)
  • Give a reason (24. April 1996)
  • Kagirinai Yokubō no Naka ni (限りない欲望の中に; 22. Mai 1996)
  • Just be conscious (5. Juli 1996)
  • Successful Mission (23. Oktober 1996)
  • don’t be discouraged (23. April 1997)
  • Reflection (2. Juli 1997)
  • Fine Colorday (4. Februar 1998)
  • ~infinity~∞ (24. April 1998)
  • raging waves (3. Juli 1998)
  • A HOUSE CAT (4. September 1998)
  • Proof of Myself (23. Oktober 1998)
  • question at me (28. Mai 1999)
  • Būsuka! Būsuka!! (ブースカ!ブースカ!!; 3. Dezember 1999)
  • Sakura Saku (サクラサク; 24. Mai 2000)
  • unsteady (25. Oktober 2000)
  • Over Soul (29. August 2001)
  • feel well (5. Dezember 2001)
  • brave heart (29. Dezember 2001)
  • Northern lights (27. März 2002)
  • Treat or Goblins (2. April 2002)
  • KOIBUMI (25. September 2002)
  • Makenaide, Makenaide… (負けないで、負けないで…; 26. September 2003)
  • Meet again (26. Juli 2006)
  • A Happy Life (7. Februar 2007)
  • Plenty of grit (23. Juli 2008)
  • Front breaking (18. Februar 2009)
  • Shūketsu no Sono e (集結の園へ; 22. April 2009)
  • Shūketsu no Sadame (集結の運命(さだめ); 21. Juli 2010)

Bibliografie[Bearbeiten]

  • Rei. Evangelion Photograph. Shinseiki Evangelion Bunko Shashinshū. (REI Evangelion Photograph 新世紀エヴァンゲリオン文庫写真集) Kadokawa Shoten, Tokio 1997, ISBN 4-04-341401-3 (Photosammlung)
  • The Star. Kono Hoshi. (The Star この星) KTC Chūō Shuppan, 2002 (Gedichtsammlung)
  • Ashita ga Aru sa – Sweet Time Express. (明日があるさ〜SWEET TIME EXPRESS〜) Kadokawa Shoten, Tokio 2002, ISBN 4-04-444502-8 (Essaysammlung und autobiographische Manga illustriert von Sakura Asagi (あさぎ 桜))
  • Namtoku Haluhalu. (なんとかなるなる) Kadokawa Shoten, Tokio 2003, ISBN 4-04-444503-6 (Essaysammlung, Illustrationen: Kazuhiro Uchida (内田 かずひろ))
  • Hayashibara Megumi no Aitakute Aitakute…. (林原めぐみの愛たくて逢いたくて…) Kadokawa Shoten, Tokio 2002, ISBN 4-04-853504-8
  • Hayashibara Megumi no Aitakute Aitakute… Second Season. (林原めぐみの愛たくて逢いたくて… セカンドシーズン) Kadokawa Shoten, Tokio 2003, ISBN 4-04-853610-9
  • Hayashibara Megumi no Aitakute Aitakute… Final Season. (林原めぐみの愛たくて逢いたくて… ファイナルシーズン) Kadokawa Shoten, Tokio 2004, ISBN 4-04-853757-1
  • Megumindex. Ongaku Senkasha, Tokio 2007, ISBN 978-4-87279-208-9 (Interview Book)
  • Kurashi o Tanoshimu. Hayashibara Megumi no Ryō-Kō-Sei-Katsu. (暮らしを楽しむ 林原めぐみの良・好・生・活) Kadokawa Shoten, Tokio 2009, ISBN 978-4-04-854367-5

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 日本ナレーション演技研究所 田村知久さんインタビュー. In: animate.tv. Abgerufen am 29. August 2012 (japanisch).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMegumi Hayashibara News. In: Anime News Network. 12. Januar 2004, abgerufen am 22. April 2009 (englisch).