Mehr News Agency

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Mehr News Agency

Die Mehr News Agency (persisch: خبرگزاري مهر), Kürzel Mehr oder MNA, ist eine iranische Nachrichtenagentur. Sie wurde im Juni 2003 gegründet und hat ihren Sitz in Teheran. „Mehr“ unterhält Dienste in Persisch, Englisch, Arabisch und Urdu, die Webseite enthält zusätzlich auch Artikel in Deutsch und Türkisch.

Sie wird von zahlreichen anderen internationalen Medien als „halbamtlich“ bezeichnet, Analysten sagen ihr enge Verbindungen zu Ajatollah Seyyed Alī Chāmene'ī nach: Managing Director der „Mehr News Agency“ ist Parviz Esmaeili, zugleich Managing Director der englischsprachigen iranischen Tageszeitung Tehran Times. Diese gehört der „Islamic Propagation Organization“, welche direkt dem Büro von Chāmene'ī unterstellt ist.[1]

Von der US-amerikanischen jüdischen Organisation Anti-Defamation League wurde sie als „Megaphon für notorische Holocaustleugner“ kritisiert[2], da sie Interviews mit mehreren bekannten Holocaustleugnern, wie zum Beispiel Robert Faurisson, verbreitet hat. „Mehr“ publizierte darüber hinaus unter anderem ein Interview mit Noam Chomsky, einem Kritiker der US-Außenpolitik.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. laut FAZ vom 21. Dezember 2006 [1]
  2. http://www.adl.org/PresRele/HolocaustDenial_83/4868_83.htm

Weblinks[Bearbeiten]