Mei (Dinosaurier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mei
Lebendrekonstruktion von Mei

Lebendrekonstruktion von Mei

Zeitliches Auftreten
Unterkreide (Hauterivium)[1]
133,9 bis 130,7 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Dinosaurier (Dinosauria)
Echsenbeckensaurier (Saurischia)
Theropoda
Deinonychosauria
Troodontidae
Mei
Wissenschaftlicher Name
Mei
Xu & Norell, 2004

Mei ist eine Dinosauriergattung aus der Familie der Troodontidae innerhalb der Theropoda. Dieser kleine Dinosaurier lebte in der Unterkreide im heutigen China.

Merkmale[Bearbeiten]

Von Mei ist das nahezu vollständig erhaltene Skelett eines noch nicht ganz ausgewachsenen Tieres erhalten. Es ist rund 0,5 Meter lang, das Tier dürfte in etwa Truthuhngröße erreicht haben. Wie alle Vertreter der Troodontidae war er ein schlank gebauter, vermutlich fleischfressender Dinosaurier. Das Integument ist nicht erhalten, ob Mei gefiedert war, ist nicht bekannt. Besonders am Fund von Mei war, dass das Tier offensichtlich im Schlaf starb und die Körperhaltung erkennen lässt. Der Kopf war unter den linken Arm gesteckt – eine Haltung, die auch bei heutigen Vögeln vorhanden ist – und der Schwanz um den Körper gewickelt.

Entdeckung und Benennung[Bearbeiten]

Die fossilen Überreste von Mei wurden in der Yixian-Formation in der nordostchinesischen Provinz Liaoning gefunden und 2004 erstbeschrieben. Typusart und einzig bekannte Art ist Mei long. Der Name stammt aus dem Chinesischen, mei (寐) bedeutet „tief schlafend“ und long (龙) „Drachen“. Der Name Mei ist der kürzeste Gattungsname eines Dinosauriers.

Die Funde werden in die Unterkreide (Hauterivium) auf ein Alter von 134 bis 131 Millionen Jahre datiert.

Systematik[Bearbeiten]

Systematisch wird Mei in die Troodontidae eingegliedert. Er gilt als relativ urtümlicher Vertreter dieser Gruppe und dürfte nahe mit Sinovenator verwandt gewesen sein. Die vogelartige Schlafhaltung ist ein weiteres Indiz für die Abstammung der Vögel aus den Theropoden und macht deutlich, dass vermutlich viele vogeltypische Verhaltensweisen schon bei dieser Dinosauriergruppe vorhanden waren.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Alan H. Turner, Diego Pol, Julia A. Clarke, Gregory M. Erickson, Mark A. Norell: A Basal Dromaeosaurid and Size Evolution Preceding Avian Flight. In: Science. Bd. 317, Nr. 5843, 2007, S. 1378–1381, doi:10.1126/science.1144066, PMID 17823350.