Mein Babysitter ist ein Vampir (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Mein Babysitter ist ein Vampir
Originaltitel My Babysitter’s a Vampire
Mein Babysitter ist ein Vampir.jpg
Produktionsland Kanada
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2010
Produktions-
unternehmen
Fresh TV
Länge 25 Minuten
Episoden 26 in 2 Staffeln
Genre Fantasy, Horror, Kinderserie
Titelmusik Girl Next DoorCopperpot
Produktion Manny Danelon,
Brian Irving
Idee Jennifer Pertsch,
Tom McGillis,
Tim Burns
Musik Leslie Preston
Erstausstrahlung 28. Februar 2011 (Kanada) auf Télétoon
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
16. September 2011 auf Disney Channel
Besetzung
Synchronisation

Mein Babysitter ist ein Vampir (Originaltitel: My Babysitter’s a Vampire) ist eine kanadische Jugendserie mit Fantasy- und Horrorelementen aus dem Jahr 2011. Sie basiert auf dem gleichnamigen Fernsehfilm von 2010.

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Die Serie setzt den gleichnamigen Spielfilm fort und handelt vom Teenager Ethan Morgan, der herausgefunden hat, dass sein Babysitter Sarah ein Vampir ist. Er selbst ist ein Seher und sein bester Freund Benny ein Zauberer. Die Serie handelt von ihren Abenteuern an der High School, wo sie auf allerlei übernatürliche Wesen wie Zombies, Dämonen und Geister treffen.

Charaktere[Bearbeiten]

Hauptfiguren[Bearbeiten]

  • Ethan Morgan (Matthew Knight) ist ein schulschlauer Junge, dem es aber an sozialen Fertigkeiten fehlt. Er ist mutig und setzt sich für seine Freunde ein. Ethan ist ein Seher, der bei Berührung Visionen aus der Vergangenheit oder Zukunft erhält. Mit seinen Kräften kämpft er gegen die übernatürlichen Mächte in seinem Heimatort, muss aber auch noch lernen wie er sie richtig einsetzen kann. Er ist in Sarah verliebt
  • Sarah (Vanessa Morgan) ist eine Freundin von Ethan, die aber wegen Ethans oft reichlich kindischem Benehmen auch als sein Babysitter fungiert, Sie ist ein „Bissling“, eine Art Vorstadium zum Vampir. Sie hat zwar einige Vorzüge des Vampirdaseins, ist aber kein vollwertiger Vampir, weil sie noch kein Menschenblut getrunken hat. Sie versucht ein ganz normaler Teenager zu sein, was ihr auf Grund ihrer Kräfte aber nur selten gelingt. Am Ende der ersten Staffel wird sie zum Vampir, als sie Ethan vor einem Biss retten muss.
  • Benny Weir (Atticus Mitchell) ist Ethans bester Freund. Er hat ein großes Fachwissen, das leider nur Science Fiction, Comicbücher und Videospiele betrifft. Benny ist pubertär und hinter allen Mädchen der High School her, vor allem hat er ein Auge auf Erica geworfen. Benny ist Zauberer, eine Gabe, die er von seiner Großmutter, einer „Erdpriesterin“ (in etwa mit einer „Neuen Hexe“ vergleichbar) geerbt hat. Benny beherrscht die Magie jedoch noch nicht, so dass einiges an seinen Zaubersprüchen schiefgeht.
  • Rory (Cameron Kennedy) ist ein frisch erschaffener Vampir, der noch versucht sich in seiner Rolle zurechtzufinden. Früher, als Mensch, war er einer der besten Freunde von Benny und Ethan. Er versucht dies weiterhin aufrechtzuerhalten, überschätzt sich jedoch in vielerlei Hinsicht selbst. Er hat außerdem wenig Skrupel, seine Vampirkräfte zu seinem Vorteil auszunutzen. Rory verliebt sich in Erica, die seine Gefühle jedoch nur ausnutzt.
  • Erica (Kate Todd) war Sarahs beste Freundin, bevor sie zu einem Vampir wurde. Wie Rory hat sie kaum Skrupel und genießt ihr Leben als Untote. Sie gibt sich sexy und verführerisch, auch um von ihrem früheren Nerd-Dasein abzulenken. Obwohl sie betrügerisch und manipulativ ist, versucht sie immer noch ihre Freundschaft zu Sarah aufrechtzuerhalten.

Nebenfiguren[Bearbeiten]

  • Samantha Morgan (Laura DeCarteret) ist die Mutter von Ethan und Jane.
  • Ross Morgan (Ari Cohen) ist der Vater von Ethan und Jane.
  • Grandma (Joan Gregson) ist Bennys Großmutter. Ihr Name ist Evelyn. Sie ist eine Hexe und hilft ihrem Enkel seine neu entwickelten Kräfte zu beherrschen.
  • Jane Morgan (Ella Jonas Farlinger) ist Ethans acht Jahre alte Schwester.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Hauptrolle Nebenrolle Synchronsprecher[1]
Ethan Morgan Matthew Knight 1– Patrick Baehr
Sarah Vanessa Morgan 1– Kaya Marie Möller
Benny Weir Atticus Mitchell 1– Konrad Bösherz
Rory Cameron Kennedy 1– Christian Zeiger
Erica Kate Todd 1– Marieke Oeffinger
Samantha Morgan Laura DeCarteret 1– Frank Röth
Ross Morgan Ari Cohen 1– Antje von der Ahe
Jane Morgan Ella Jonas Farlinger 1–
Grandma Joan Gregson 1– Ulrike Lau

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten]

Die Serie wurde von Fresh TV, der Produktionsfirma von 6teen und Total Drama in Auftrag gegeben. In Kanada wurde die Serie erstmals am 28. Februar 2011 auf dem französischsprachigen Sender Télétoon ausgestrahlt. Die englischsprachige Ausstrahlung erfolgte am 14. März 2011 auf dem zur gleichen Sendegruppe gehörenden Sender Teletoon. Am 27. Juni 2011 folgte eine Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten auf dem dortigen Disney Channel.[2] Die deutschsprachige Erstausstrahlung begann am 16. September 2011 mit dem zugrundeliegenden Spielfilm auf dem Pay-TV-Sender Disney Channel.[3][4]

Im September 2011 wurde eine zweite Staffel angekündigt.[5]

Episodenliste[Bearbeiten]

Einige Episoden wurden bisher nur auf dem Disney Channel in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt. Die deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgt in anderer Reihenfolge.

Preise und Nominierungen[Bearbeiten]

Jahr Auszeichnung Für Kategorie Resultat
2011 Gemini Award[6][7] Mein Babysitter ist ein Vampir Beste dramatische Miniserie oder Fernsehfilm Nominiert
Atticus Mitchell Beste Performance von einem Schauspieler in einer Nebenrolle in einer dramatischen Serie oder Miniserie
Directors Guild of Canada Award[8] Bruce McDonald Beste Regie in einem Fernsehfilm oder einer Miniserie
Ingrid Jurek Bestes Design in einem Fernsehfilm oder einer Miniserie
Robert Hegedus, Marvyn Dennis, Kevin Howard, Mark Beck, Gren-Erich Zwicker und Richard Calistan Beste Musik in einem Fernsehfilm oder einer Miniserie
2012[9] Young Artist Award Matthew Knight Bester Hauptdarsteller in einer Fernsehserie

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mein Babysitter ist ein Vampir. Deutsche Synchronkartei. Abgerufen am 29. Oktober 2011.
  2. "My Babysitter's a Vampire," A Movie That Takes a Comedic Bite Out of Pop Culture Vampires, Premieres Friday, June 10 on Disney Channel. Disney Channel Medianet. Abgerufen am 23. Juli 2011.
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMariano Glas: Mein Babysitter ist ein Vampir: Ab September bei Disney. 15. Juli 2011, abgerufen am 25. September 2011.
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatEpisodenführer. Fernsehserien.de, abgerufen am 25. September 2011.
  5. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMarissa Graziadio: TELETOON Orders Second Season of My Babysitter’s a Vampire. WorldScreen.com, 21. Juli 2011, abgerufen am 25. September 2011.
  6. And the 2011 Gemini Awards nominees are…. Kidscreen.com. 3. August 2011. Abgerufen am 3. August 2011.
  7. Gemini Nominee List. Geminiawards.ca. Abgerufen am 7. August 2011.
  8. 2011 Directors Guild of Canada Awards Nominees Announced. Abgerufen am 15. August 2011.
  9. 33rd Annual Young Artist Award – Nominations. In: Young Artist Award. Abgerufen am 8. Mai 2012.