Melanie Hinze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Melanie Hinze (* 1970; geb. Haggége) ist eine deutsche Synchronsprecherin.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Hinze ist die Schwester von Julien Haggége und die Tochter von Eva-Maria Werth. Bis zu seinem Tode war sie mit ihrem Kollegen Matthias Hinze verheiratet, mit dem sie zwei Töchter hat. Hinze begann mit der Synchronarbeit im Jahre 1989 mit der Rolle der Maxine in der Fernsehserie Alle unter einem Dach. Auch im Hörspielgenre ist sie stimmlich aktiv, z. B. in den Reihen Wendy als Vanessa Mahler oder in Bibi Blocksberg als Hexe Flauipaui sowie in einigen Folgen der Gruselkabinett-Reihe. Ihren einzigen Auftritt als Schauspielerin absolvierte sie in einer Gastrolle der RTL-Seifenoper Gute Zeiten, schlechte Zeiten.

Rollen (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]