Melek Hu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Melek Hu Tischtennisspieler
Melek Hu
Tischtennisweltmeisterschaft 2013
Nationalität: TurkeiTürkei Türkei
Geburtsdatum: 27. Januar 1989
Geburtsort: Liaoning
Spielhand: Rechtshänderin
Spielweise: Shakehand
Aktueller Weltranglistenplatz: 34 [1] (April 2014)
Bester Weltranglistenplatz: 8 (Juli 2010)

Melek Hu (* 27. Januar 1989 in Liaoning (China)) ist eine in China geborene türkische Tischtennisspielerin. Melek Hu spielt seit Anfang 2007 bei Fenerbahçe SK Tischtennis und besitzt seit Ende 2007 die türkische Staatsbürgerschaft. Sie wurde 2010 Europameister im Mixed.[2]

Erfolge[Bearbeiten]

In Nantes qualifizierte sie sich für die Olympischen Sommerspiele 2008. Zusammen mit ihrem ebenfalls chinesischstämmigen Landsmann Cem Zeng war sie die erste Tischtennisspielerin, die an Olympischen Spielen für die Türkei teilnahm. Dort schied sie nach zwei Siegen in Runde drei gegen die Japanerin Ai Fukuhara aus. Bei der Europameisterschaft 2008 verlor sie im Viertelfinale gegen die spätere Silbermedaillengewinnerin Liu Jia aus Österreich. Bei der Europameisterschaft 2010 unterlag sie erst im Halbfinale der späteren Titelträgerin Wiktoryja Paulowitsch mit 4:2 und gewann damit die Bronzemedaille. Im Mixed wurde sie 2010 zusammen mit Marko Jevtović Europameister und 2012 zusammen mit Bora Vang Vize-Europameister.[2]

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten]

[3]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
TUR  Europameisterschaft  2010  Ostrava  CZE   Halbfinale       
TUR  Europameisterschaft  2008  St. Petersburg  RUS   Viertelfinale       
TUR European Mixed Championship 2012 Buzau ROU Silber
TUR  European Mixed Championship  2010  Subotica  SRB       Gold    
TUR European Mixed Championship 2009 Subotica SRB Viertelfinale
TUR  EURO-TOP12  2011  Lüttich  BEL   3.Platz       
TUR  Mittelmeer-Spiele  2009  Pescara  ITA   Platz 1       
TUR  Olympische Spiele  2008  Peking  CHN   letzte 32       
TUR  Pro Tour  2011  Suzhou  CHN   letzte 64       
TUR  Pro Tour  2011  Incheon  KOR   letzte 32       
TUR  Pro Tour  2011  Shenzen  CHN   letzte 32  Viertelfinale     
TUR  Pro Tour  2011  Velenje  SVN   letzte 32  Halbfinale     
TUR  Pro Tour  2010  Warschau  POL   letzte 16  Silber     
TUR  Pro Tour  2010  Budaors  HUN   letzte 16  Viertelfinale     
TUR  Pro Tour  2010  Suzhou  CHN   letzte 32       
TUR  Pro Tour  2010  Kairo  EGY   Silber  Halbfinale     
TUR  Pro Tour  2010  Kobe  JPN   letzte 16  Viertelfinale     
TUR  Pro Tour  2010  Berlin  GER   letzte 32       
TUR  Pro Tour  2010  Doha  QAT   letzte 32  letzte 16     
TUR  Pro Tour  2009  Warschau  POL   letzte 32  letzte 16     
TUR  Pro Tour  2009  Bremen  GER   letzte 32       
TUR  Pro Tour  2009  Doha  QAT     Viertelfinale     
TUR  Pro Tour  2008  Singapur  SIN   letzte 64       
TUR  Pro Tour  2008  Daejeon  KOR   letzte 64       
TUR  Pro Tour  2008  Minsk  BLR   letzte 16      3
TUR  Pro Tour  2008  Doha  QAT   letzte 32       
TUR  Pro Tour  2008  Velenje  SVN   letzte 64       
TUR  Weltmeisterschaft  2011  Rotterdam  NED   letzte 32  letzte 32  letzte 64   
TUR  Weltmeisterschaft  2010  Moskau  RUS         26 
TUR  Weltmeisterschaft  2009  Yokohama  JPN   letzte 64  letzte 32  letzte 64   
TUR  Weltmeisterschaft  2008  Guangzhou   CHN         49 

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Melek Hu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Weltrangliste auf ITTF.com
  2. a b Sieger der Mixed-Europameisterschaften (abgerufen am 11. April 2014)
  3. Melek Hu Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 8. September 2011)