Meltdown Festival

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Meltdown Festival ist ein jährlich in der Royal Festival Hall in London stattfindendes, zweiwöchiges Musikfestival. Das Festival findet seit 1993 statt und ein Künstler (normalerweise ein bekannter Musiker oder Komponist, Ausnahme war 1998 der Auftritt von Diskjockey John Peel) übernimmt die Patenschaft. Dieser bestimmt die Künstler, die an den einzelnen Abenden auftreten.

Paten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]