Menawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Menawa besuchte Washington D.C. 1826, um gegen den Vertrag von Indian Springs zu protestieren. Gemalt von Charles Bird King.

Menawa war ein Häuptling der Oberen Muskogee (Upper Creek) und Führer der Rotstöcke im Krieg 1813/14. Andrew Jackson besiegte ihn in der Schlacht am Horseshoe Bend. Er wurde von sieben Kugeln getroffen und für tot gehalten; doch es gelang ihm, sich vom Schlachtfeld zu schleppen. Er wurde wieder gesund, musste aber kapitulieren und sein Land und seine Besitztümer aufgeben. Obwohl er sich der Umsiedlung standhaft widersetzte, wurde er mit seinem Stamm 1836 ins heutige Oklahoma verbracht.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Menawa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien