Mendeleev (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mendeleev
Catena mendeleev.gif
Mendeleev, von Apollo 11 aus gesehen.
Mendeleev (Mond Äquatorregion)
Mendeleev
Position 5,38° N, 141,17° OMoon5.38141.17Koordinaten: 5° 22′ 48″ N, 141° 10′ 12″ O
Durchmesser 325 km
Kartenblatt 66 (PDF)
Benannt nach Dmitri Iwanowitsch Mendelejew (1834–1907)
Benannt seit 1961
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

325.13

Mendeleev ist einer der größten Einschlagskrater auf dem Erdmond, der sich auf der Mondrückseite befindet. Der Krater wurde nach dem russischen Chemiker Dmitri Mendelejew benannt und hat einen Durchmesser von rund 325 Kilometern. Er besitzt nur einen Nebenkrater, nämlich Mendeleev P.

Liste der Nebenkrater
Buchstabe Position Durchmesser Link
P 2,15° N, 139,93° OMoon2.15139.93 33 km [1]

Weblink[Bearbeiten]