Menominee County (Michigan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Menominee County Courthouse in Menominee, gelistet im NRHP Nr. 75000958[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Michigan
Verwaltungssitz: Menominee
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Administrator, 839 10th Avenue Menominee, MI 49858
Gründung:
Demographie
Einwohner: 24.029  (2010)
Bevölkerungsdichte: 8,9 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 3465 km²
Wasserfläche: 761 km²
Karte
Karte von Menominee County innerhalb von Michigan
Website: www.menomineecounty.com

Das Menominee County[2] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat Michigan. Im Jahr 2010 hatte das County 24.029 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 8,9 Einwohnern pro Quadratkilometer. Bis 2013 ging die Einwohnerzahl auf 23.791 zurück.[3] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Menominee.[4]

Geografie[Bearbeiten]

Das County liegt an der Südküste der Oberen Halbinsel von Michigan, an der Mündung des Menominee River in die Green Bay des Michigansees. Der Fluss bildet in seinem gesamten Verlauf die Grenze zu Wisconsin.

Das Menominee County hat eine Fläche von 3465 Quadratkilometern, wovon 761 Quadratkilometer Wasserfläche sind.

An das Menominee County grenzen folgende Nachbarcountys:

Dickinson County Marquette County Delta County
Compass card (de).svg
Marinette County
(Wisconsin)
Door County
(Wisconsin)

Geschichte[Bearbeiten]

1634 landete der französische Entdecker Jean Nicolet in La Baye (heute Green Bay). Er erkundete das Gelände und stieß auf Siedlungen des Menominee-Stammes an der Mündung des Menominee River, dort wo heute die Stadt Menominee zu finden ist. Das Gelände im Bereich der Flussmündung war sumpfig, was das Wachstum von wildem Reis begünstigte. Der Name der dort lebenden Ureinwohner, Menominee, bedeutet so viel wie „Wildreis Essende“.

Im Jahre 1790 eröffnete der Kanadier Louis Chappieau eine Pelzhandelsgesellschaft im heutigen Menominee County. 1832 wurde das erste Sägewerk errichtet und die Holzindustrie blühte auf. Bis 1890 entwickelte sich die Gegend zur Nr. 2 der führenden Holzfällerregionen des Landes. Nach 1917 begann die Landwirtschaft die Holzindustrie zu ersetzen. So wurde auch die erste Landwirtschaftsschule Michigans im Menominee County gegründet.

1896 wurden Teile des Menominee County dem neu gegründeten Dickinson County zugeteilt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Heute ist das Menominee County führend in der Milchindustrie und in der Käseherstellung. Die hier ansässigen Industrieunternehmen sind auf Holz- und Metallverarbeitung, Pappe- und Möbelherstellung spezialisiert. Zudem locken die lange Küstenlinie, sowie Fischerei- und Wintersportmöglichkeiten zahlreiche Touristen an.

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1870 1791
1880 11.987 600 %
1890 33.639 200 %
1900 27.046 -20 %
1910 25.648 -5 %
1920 23.778 -7 %
1930 23.652 -0,5 %
1940 24.883 5 %
1950 25.299 2 %
1960 24.685 -2 %
1970 24.587 -0,4 %
1980 26.201 7 %
1990 24.920 -5 %
2000 25.326 2 %
2010 24.029 -5 %
Schätzung 2013 23.791 -6 %
Vor 1900[5] 1900–1990[6] 2000[4] 2010–2012[3]

Bevölkerung[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Menominee County 24.029 Menschen in 10.869 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 8,9 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 10.869 Haushalten lebten statistisch je 2,18 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 95,2 Prozent Weißen, 0,4 Prozent Afroamerikanern, 2,8 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,4 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 1,3 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,4  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

19,9 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 59,7 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 20,4 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 49,7 Prozent der Bevölkerung waren weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 40.865 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 21.816 USD. 14,7 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[3]

Ortschaften im Menominee County[Bearbeiten]

Citys

Villages

Unincorporated Communities

Gliederung[Bearbeiten]

Das Menominee County ist neben den zwei Citys und drei Villages in 14 Townships eingeteilt[7]:

Township Einwohner
(2010)
FIPS
Cedarville Township 253    26-14240
Daggett Township 714    26-19580
Faithorn Township 243    26-27300
Gourley Township 420    26-33160
Harris Township 1968    26-36760
Holmes Township 335    26-38760
Ingallston Township 935    26-40600
Township Einwohner
(2010)
FIPS
Lake Township 556    26-44360
Mellen Township 1150    26-52860
Menominee Township 3488    26-53040
Meyer Township 1001    26-53460
Nadeau Township 1161    26-56440
Spalding Township 1674    26-75350
Stephenson Township 670    26-76400

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 1622997. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Menominee County, MI Abgerufen am 27. Mai 2014
  4. a b National Association of Counties Abgerufen am 27. Mai 2014
  5. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing Abgerufen am 15. März 2011
  6. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 18. Februar 2011
  7. Missouri Census Data Center - Michigan Abgerufen am 27. Mai 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Menominee County, Michigan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

45.52-87.53Koordinaten: 45° 31′ N, 87° 32′ W