Meråker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Meråker
Meråker (Norwegen)
Meråker
Meråker
Basisdaten
Kommunennummer: 1711 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Nord-Trøndelag
Verwaltungssitz: Meråker
Koordinaten: 63° 25′ N, 11° 45′ O63.41666666666711.75Koordinaten: 63° 25′ N, 11° 45′ O
Fläche: 1.272 km²
Einwohner:

2543 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 2 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Postleitzahl: 7530
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Bård Langsåvold (Ap) (Datum der Wahl fehlt!)
Lage in der Provinz Nord-Trøndelag
Lage der Kommune in der Provinz Nord-Trøndelag

Meråker ist eine norwegische Kommune in Nord-Trøndelag. Sie grenzt im Osten an Schweden.

Der Name leitet sich ab vom alten Wort für Pferd = „merr“ und „åker“ = Acker. 1850 wurde Stjørdal geteilt und Meråker wurde mit Hegra zusammen Øvre Stjørdal. Am 1. Januar 1874 wurde die Kommune „Øvre Stjørdal“ wieder in Meråker und Hegra geteilt, welche zunächst selbständig waren, dann wurde Hegra am 1. Januar 1962 Bestandteil von Stjørdal.

Meråker war früher, wie der Grubenhunt im Wappen zeigt, ein Bergbaugebiet und gilt heute als Luftkurort.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014