Mercure de France

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erste Ausgabe des Mercure Galant 1672

Der Mercure Galant auch Mercure Gallant ist eine stilprägende (eingehender hierzu das Stichwort Galant) französischsprachige Zeitschrift des ausgehenden 17. und frühen 18. Jahrhunderts.

Die Leser erhielten mit den von 1672 bis 1674 und dann von 1678 bis 1714 erschienenen monatlichen Ausgaben eine Mischung an Politik, kurzen immer wieder leicht skandalösen Geschichten, Poesie, Musik.

Mehrere Pariser Verleger waren im Verlauf der Publikationsgeschichte in das Projekt involviert. Die von 1672 bis 1674 verlegte erste Folge erschien bei Claude Barbin, Theodore Girard, H. Loyson in Paris. Zentraler Redakteur war dabei Jean Donneau de Visé (1638–1710).

Die zweite Folge mit ihren von 1678 bis 1714 herausgekommenen Bänden erschien unter der Verlagsangabe „au Palais“, Paris. Die zentralen Redakteure waren hier Jean Donneau de Visé, Thomas Corneille (1625–1709) und Charles Du Fresny (1648–1724).

Charles Du Fresny (1648–1724)

Das Projekt wurde im Verlauf umbenannt in Nouveau Mercure galant und schließlich 1724 in Mercure de France. Es blieb unter diesem Titel mit Unterbrechungen aktiv bis heute. Der Mercure de France wird gegenwärtig von der Éditions Gallimard Verlagsgruppe betreut.

Ausgaben[Bearbeiten]

Online verfügbare Ausgaben (1672–1791)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Joan DeJean: The Essence of Style. How the French Invented Fashion, Fine Food, Chic Cafés, Style, Sophistication, and Glamour. Free Press, New York 2005, ISBN 978-0-7432-6414-3.
  • Patrick Dandrey (Hrsg.): Dictionnaire des lettres françaises. Le XVIIe siècle (Collection La Pochothèque). Fayard, Paris 1996, ISBN 2-253-05664-2.

Weblinks[Bearbeiten]