Meredith Willson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meredith Willson (* 18. Mai 1902 in Mason City, Iowa; † 15. Juni 1984 in Santa Monica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Musical- und Schlagerkomponist. Besondere Bekanntheit erlangte er durch sein Musical Music Man aus dem Jahre 1957, zu dem er nicht nur die Musik, sondern auch Buch und Liedtexte schrieb.

Leben[Bearbeiten]

Meredith Willson hieß eigentlich Robert Meredith Reiniger. Das Klavierspielen lernte er bei seiner Mutter. Später erhielt er eine professionelle Ausbildung am New Yorker Institute of Music Art, das später als Juilliard School bekannt wurde.

Von 1921 bis 1923 war er bereits erster Flötist in der John-Philipp-Sousa-Band. Von 1924 bis 1929 spielte er unter Arturo Toscanini bei den New Yorker Philharmonikern.

1929 wurde er musikalischer Leiter bei der Funkgesellschaft ABC in deren Unterabteilung Nordwestbezirk, der Sender hieß KFRC. In den frühen 30er Jahren erlangte er eine gewisse Bekanntheit als Musikdirektor bei der NBC in San Francisco. In den späten 30er Jahren zog er nach Hollywood und wurde Musikdirektor bei vielen der damals populären Radiosendungen.

In den 1940er Jahren komponierte er Filmmusik für Charlie Chaplins Der große Diktator und William Wylers Die kleinen Füchse, wofür er beide Male für den Academy Award nominiert wurde. 1941 schrieb er seinen ersten Schlager „You and I“. Während des Zweiten Weltkrieges diente er als Major in der U.S. Army und war dort Mitglied des Armed Forces Radio Service.

Seinen größten Erfolg erlebte er aber 1951 mit dem Weihnachtslied It's Beginning to Look a Lot Like Christmas, das ein Klassiker wurde und 1957 mit seinem ersten Musical The Music Man, zu dem er von dem Musicalkomponisten Frank Loesser angeregt wurde. Weniger bekannt ist, dass der Beatles-Titel „Till There Was You“ von 1963 aus diesem Musical stammt.

Zwei spätere Musicals The Unsinkable Molly Brown von 1960 und Here’s Love von 1963 konnten an den Erfolg des Music Man nicht anknüpfen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]