Merléac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merléac
Merléac (Frankreich)
Merléac
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Saint-Brieuc
Kanton Uzel
Koordinaten 48° 17′ N, 2° 54′ W48.277222222222-2.8988888888889239Koordinaten: 48° 17′ N, 2° 54′ W
Höhe 114–311 m
Fläche 30,03 km²
Einwohner 488 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Postleitzahl 22460
INSEE-Code

Merléac (bretonisch: Merleag) ist eine französische Gemeinde mit 488 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Sie gehört dem Kommunalverband Communauté intercommunale pour le développement de la région et des agglomérations de Loudéac an.

Merléac liegt in einer landwirtschaftlich genutzten Region westlich des Kantonshauptortes Uzel.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[1]
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 747 885 763 639 506 508 509

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten sind die Kirche Saint-Pierre et Saint-Paul und die Kapellen Saint-Jacques und Saint-Gouéno.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Merléac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. INSEE Erhebung 2007