The Merseybeats

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Merseybeats)
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Merseybeats waren eine Rock'n'Roll-Band aus Liverpool, die sich nach dem Liverpooler River Mersey benannte und eine der erfolgreichsten Gruppen des Mersey Beat wurden.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

1961 gründeten Tony Crane und Billy Kinsley die Band The Mavericks, die sich 1962 zunächst in The Mersey Beats - später The Merseybeats geschrieben - umbenannte. Die Gruppe bestand zu dieser Zeit aus Tony Crane (* 17. April 1945 in Liverpool; Leadgitarre/Gesang), Aaron Williams (* 23. Juni 1942 in Liverpool; Rhythmus-Gitarre/Gesang), Billy Kinsley (* 28. November 1946 in Liverpool; Bassgitarre/Gesang) und John Banks (* 23. September 1943 in Liverpool; Schlagzeug). Im Jahre 1963 erhielten sie einen Plattenvertrag beim britischen Fontana-Label, das im August 1963 ihre erste Single It’s Love That Really Counts herausbrachte. Ihren größten Hit unter diesem Bandnamen hatten sie mit I Think of You (brit. Pop-Charts Platz 5, Januar 1964).

Als Crane und Kinsley 1966 auf das Duo The Merseys schrumpften, konnten sie mit Sorrow Platz 4 in den britischen Charts erreichen.

Nach einigen Unterbrechungen und Wiedervereinigungen sind die Merseybeats auch nach der Jahrtausendwende auf Oldieveranstaltungen noch aktiv.

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • It’s Love That Really Counts / The Fortune Teller (August 1963)
  • I Think of You / Mister Moonlight (Januar 1964)
  • Don’t Turn Around / Really Mystified (April 1964)
  • Wishin & Hopin / Milkman (Juli 1964)
  • Last Night (I Made a Little Girl Cry) / Send Me Back (Oktober 1964)
  • Don’t Let It Happen to Us / It Would Take a Long Long Time (Mai 1965)
  • I Love You Yes I Do / Good Good Lovin' (September 1965)
  • I Stand Accused / All My Life (Dezember 1965)

Als "The Merseys":

  • Sorrow / Some Other Day (April 1966)
  • So Sad About Us / Love Will Continue (Juli 1966)
  • Rhythm Of Love / Is It Love (Dezember 1966)

EPs[Bearbeiten]

  • The Merseybeats / I Think of You (1963)
  • The Merseybeats on Stage (1964)
  • Wishin & Hopin (1964)
  • I Think of You (1966)

Alben[Bearbeiten]

  • This Is Merseybeat (1963)
  • The Merseybeats (1964)
  • The Merseybeats Greatest Hits (1977)
  • Tony Crane Sings Elvis Presley (1978)
  • The Merseybeats Beats & Ballads (1982)
  • The Merseybeats (1990)
  • I’ll Get You (1993)
  • The Very Best of the Merseybeats (1997)
  • The Merseybeats Greatest Hits (1999)
  • The Merseybeats I Think of You (2002)
  • The Merseybeats Greatest Hits (2003)
  • Anniversary Tour 2003 12 tracks (2003)

Weblinks[Bearbeiten]