Mestaruussarja 1961

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mestaruussarja 1961 wurde von Helsingfors IFK gewonnen. HIFK hatte am Ende der Saison einen Punkt Vorsprung auf Kronohagens IF.

Mestaruussarja 1961: Spielorte

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. Helsingfors IFK 22 14 3 5 57:26 +31 31
02. Kronohagens IF 22 14 2 6 45:29 +16 30
03. Valkeakosken Haka (M+P) 22 12 5 5 51:32 +19 29
04. Turun Palloseura 22 11 2 9 48:49 -1 24
05. Lahden Reipas (N) 22 9 4 9 37:37 ±0 22
06. Helsingin Jalkapalloklubi 22 8 7 7 47:47 ±00 23
07. Helsingin Palloseura 22 9 2 11 49:46 -07 20
08. Tampeeren Palloilijat (N) 22 7 6 9 38:48 -10 20
09. Kuopion Palloseura 22 8 3 11 40:45 -05 19
10. Vasa IFK 22 7 4 11 42:53 −11 18
11. Helsingin Pallo-Pojat 22 7 3 12 30:41 −11 17
12. Turun Toverit (N) 22 5 3 14 36:58 −22 13
Meister + Teilnahme an der Vorrunde des Europapokals der Landesmeister
Abstieg
(M) Finnischer Meister 1960
(P) Pokalsieger 1960
(N) Neuaufsteiger der Saison 1960

Torschützenkönig[Bearbeiten]

Kai Pahlmann (HPS) wurde mit 20 Treffern Torschützenkönige der Mestaruussarja 1961.[1]

Fußballpokal[Bearbeiten]

Im Finale des finnischen Fußballpokal standen Kotkan Työväen Palloilijat und die Helsingin Pallo-Pojat. Der Zweitligist Kotka gewann mit 5:2.

Internationales Abschneiden[Bearbeiten]

Helsingfors IFK qualifizierte sich als Meister der Saison 1961 für den Europapokal der Landesmeister 1962/63:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.rsssf.com Finland - List of Topscorers