Metabase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Metabase ist ein Wiki, das den Anspruch hat, Einträge zu allen biologischen Datenbanken frei zur Verfügung zu stellen. Die Einträge von Usern sind modifizierbar, der andere Teil wurde aus dem Open Access-Journal Nucleic Acids Research übernommen und ist statisch, weshalb auch die Datenbank als Ganzes unter einer restriktiven Lizenz steht, die nur nichtkommerzielle Kopien erlaubt. Metabase listete Anfang 2009 über 2600 biologische Datenbanken.

Die immense Menge an Information, aus der Sequenzierung und Zuordnung von Erbinformation aus allen Bereichen der Biologie einerseits, sowie Daten aus Kristallstrukturanalysen andererseits, sowie generell die Komplexität der Biologie machen eine Speicherung in Datenbanken notwendig. Die Offenheit, mit der der freie Zugang zu diesen Daten erlaubt wird, ist insbesondere im medizinischen Bereich ein Motor für Folgeprojekte, deren Daten wiederum als offene Datenbanken zur Verfügung stehen. Ein Verzeichnis aller bestehenden Datenbanken ist daher der notwendige nächste Schritt, der mit Metabase ein informatives, durchsuchbares Kompendium geschaffen hat.

Weblinks[Bearbeiten]