Metro Tscheljabinsk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schematische Darstellung des Metronetzes

Die Metro Tscheljabinsk ist die Untergrundbahn der russischen Stadt Tscheljabinsk. Diese wird seit 1992 gebaut. Geplant sind für die erste Ausbaustufe fünf Stationen.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit 1992 wird am ersten 8,25 Kilometer langen Abschnitt zwischen den Stationen Prospekt Pobedy (Проспект Победы) und Traktorosawodskaja (Тракторозаводская) gebaut. Die Eröffnung von drei ersten Stationen dieser Ost-West-Linie wurde frühestens 2010 erwartet, nachdem der alte Termin 2007 unrealistisch wurde. Daraufhin hat man 2014 als neuen Eröffnungstermin benannt. Da die finanziellen Mittel für den Bau der russischen Metros gekürzt wurden, geht man jetzt von 2015 aus.[1]

Stationen (geplant)[Bearbeiten]

  • Prospekt Pobedy (Проспект Победы, Siegesprospekt)
  • Torgowy Zentr (Торговый центр, Einkaufszentrum)
  • Ploschtschad Rewoljuzii (Площадь Революции, Platz der Revolution)
  • Komsomolskaja Ploschtschad (Комсомольская площадь, Platz des Komsomol)
  • Traktorosawodskaja (Тракторозаводская, Traktorenwerk)

Pläne[Bearbeiten]

Neben einer Verlängerung der ersten Linie in beide Richtungen sind - den üblichen sowjetischen Planungen folgend - zwei weitere Linien geplant: eine Nordost-Südwest- und eine Nord-Südost-Linie. Die Finanzierung beider Linien ist ungeklärt. Auch über die Fertigstellung der ersten Linie wird fortwährend diskutiert, im Moment lässt sich die Zukunft dieser Metro schlecht voraussagen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Russischer Artikel über die Metro Tscheljabinsk