Mexiko-Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mexiko-Cup 1985 war ein kleines internationales Fußballturnier, das vom 2. Juni bis 15. Juni 1985 in Mexiko, dem Gastgeber der Fußballweltmeisterschaft 1986, ausgetragen wurde. Die Spiele fanden in der Hauptstadt Mexiko-Stadt statt, und zwar alle im Estadio Azteca. Die Besonderheit des Turniers bestand in der Aufteilung in zwei Wettbewerbe – Ciudad de Mexico Cup & Azteca 2000 Tournament –, wobei das letzte Spiel des Ciudad de Mexico Cup gleichzeitig das erste Spiel des Azetca 2000 Turnier war.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Eingeladen waren, neben dem Ausrichter Mexiko, folgende Nationen:

Das Turnier diente zum einen als Test für die Weltmeisterschaft im Jahre 1986 und gerade für die europäischen Teams dazu, die schwierigen und ungewohnten Bedingungen im Austragungsland zu studieren.

Resultate[Bearbeiten]

Ciudad de Mexico Cup: (2. Juni - 9. Juni 1985)[Bearbeiten]

Mexiko - Italien 1:1

Italien - England 2:1

Mexiko - England 1:0

Gesamtsieger: Italien

Azetca 2000: (9. Juni - 15. Juni 1985)[Bearbeiten]

Mexiko - England 1:0

Deutschland- England 0:3

Mexiko - Deutschland 2:0

Gesamtsieger: Mexiko

Weblinks[Bearbeiten]