Meyer Hills

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

-79.7833333-81.1Koordinaten: 79° 47′ S, 81° 6′ W

Reliefkarte: Antarktis
marker
Meyer Hills
Magnify-clip.png
Antarktis

Die Meyer Hills sind eine Hügelgruppe in der Heritage Range, dem südlichen Teil des westantarktischen Ellsworthgebirges. Die Hügel liegen zwischen den Enterprise Hills im Westen und dem Kopf der eisgefüllten Bucht Constellation Inlet im Osten.[1]

Die höchsten Gipfel sind Seaquist Peak (800 m) im Nordwesten, Holt Peak (850 m) im Nordosten und Beaudoin Peak, mit 980 m der höchste Gipfel, im Südosten. Direkt südlich der Hügel liegen die Weaver Nunataks.

Im Sommer 1962–1963 besuchte eine Expedition der University of Minnesota im Rahmen ihrer Erforschung des Ellsworthgebirges auch die Meyer Hills. Sie benannten die Hügelgruppe nach Harvey J. Meyer, einem der Geologen der Expedition.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Meyer Hills (Englisch) In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey. Abgerufen am 16. Juli 2010.